19.02.2018 - 20:00 Uhr
Tiefenbach im Landkreis Cham

Neben den vier Kindern und sechs Enkeln finden sich zahlreiche weitere Gratulanten ein Irmgard und Eduard Wutz feiern Goldene

Im Kreise der Familie begingen am vergangenen Sonntag Irmgard und Eduard Wutz aus Schönau ihr Goldenes Ehejubiläum. Zusammen mit den Kindern und Enkelkinder sowie der Verwandtschaft wurde im Gasthof "Zum deutschen Eck" gefeiert.

Das Jubelpaar Irmgard und Eduard Wutz (vorne Dritte und Vierter von links) stellten sich mit Bürgermeister Ludwig Prögler ((Zweiter von rechts), den Kindern und Enkelkindern zum Erinnerungsbild. Bild: kk
von Autor KKProfil

Seit fünfzig Jahren begleiten sich Irmgard und Eduard, vulgo "Bergandresen", auf dem gemeinsamen Lebensweg. Irmgard, geborene Huber erblickte in Schönau das Licht der Welt. Sie wuchs auf dem elterlichen Hof auf, welchen später sie mit ihrem Ehemann im Nebenerwerb betrieb. Eduard Wutz ist in Irlach geboren und zusammen mit einem Bruder aufgewachsen. Am 10. Februar 1968 war die standesamtliche Trauung durch Bürgermeister Beck in Weiding. Eine Woche später wurde die kirchliche Trauung durch Pfarrer Hebauer vollzogen.

Aus dieser Ehe gingen die vier Kinder, Oliver, Manuel, Melisande und Simone, sowie sechs Enkel hervor. Eduard arbeitete bis zu seiner Pensionierung vor knapp zehn Jahren jahrelang auf den verschiedensten Großbaustellen, zuletzt bei der Firma Bögl in Neumarkt. Zu Eduards großer Leidenschaft gehört das Holz machen, sowie die Unterstützung der Kinder bei Bauarbeiten. Die Glückwünsche der Gemeinde Tiefenbach überbrachte Bürgermeister Ludwig Prögler mit einer Ehrenurkunde und einem Präsent. Für die Pfarreiengemeinschaft Schönsee-Weiding gratulierte die Vorsitzende des Seniorenkreises Weiding-Schönau-Hannesried, Christina Serve. Zusammen mit seinen Gratulanten feierte das Jubelpaar diesen Ehrentag im Gasthof "Zum deutschen Eck" in Steinlohe und freute sich über deren Kommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.