Langjährige Mitarbeiter geehrt

Mit (von links) Tobias und Walter Weihrauch stellten sich die Geehrten Alois Serve und Josef Weber und Ingrid Weihrauch zum Erinnerungsbild. Bild: ad
Wirtschaft
Tiefenbach
12.02.2018
84
0

Gute Tradition im Autohaus Weihrauch ist die Ehrung langjährigen Mitarbeiter. Ausgezeichnet werden Alois Serve für 30-jährige Betriebszugehörigkeit und Josef Weber für 20-jährige Treue zum Autohaus.

Alois Serve kehrte nach Ableistung seines Wehrdienstes zu seinem Ausbildungsbetrieb zurück und ist damit seit der Gründung der Firma im Juni 1988 fester Bestandteil des Autohauses. Josef Weber gehört seit 1998 zum Stammpersonal. Das Autohaus Weihrauch geht immer mit der Zeit und passt sich den Neuerungen im Automobilsektor an. Nach dem Umzug in die neuen Räume 1992 wurde 2002 ein Anbau mit Ausstellung eröffnet.

Seit Firmengründung ist es ein Ford-Service-Betrieb, ist aber offen für alle anderen Automarken und führt Reparaturen aller Art aus. Daneben bietet das Autohaus viele weitere Dienstleistungen u. a. Achsvermessung, Klimaservice, Fahrzeugdiagnose, Haupt- und Abgasuntersuchung, Unfallinstandsetzung, Abschleppdienst und Fahrzeugaufbereitung. Auch eine moderne Autowaschanlage steht den Kunden zur Verfügung. Walter und Ingrid Weihrauch bedankten sich bei ihren beiden treuen Mitarbeitern für die zuverlässige und motivierte Arbeit über die vielen Jahre hinweg. "In der heutigen Zeit ist es nicht mehr selbstverständlich, dass gute qualifizierte Mitarbeiter jahrzehntelang m selben Betrieb tätig sind." Gemeinsam mit Sohn Tobias überreichten sie die Urkunden der Innung und Geschenke.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.