23.06.2017 - 20:10 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Endspurt beim "cooltour-Sommer" im Fischhofpark Bayern-3-Band, Plattler und spektakuläre Effekte

Vinzenz Rahn und sein Team haben sich mit dem 2. Tirschenreuther "cooltour-Sommer" selbst übertroffen. Dieses Fazit ziehen die Verantwortlichen bereits vor den letzten beiden Veranstaltungstagen. Das Programm, das Förderverein gemeinsam mit Helfern aus der Kreisstadt auf die Beine gestellt hat, ist einmalig. Dieses Wochenende soll den Abschluss des neuerlichen Oberpfälzer Sommermärchens bilden.

Der Neidaffer Plattlclub - hier beim Auftritt im vergangenen Jahr - gastiert am Samstag im Fischhofpark zum Endspurt des "cooltour-Sommers". Bild: axs
von Autor AXSProfil

Beide Tage haben es noch einmal in sich. Am Samstag kommt die Bayern 3-Band mit vielen bekannten Stimmen aus dem Radio auf die Seebühne. Den Anfang macht um 17 Uhr die BR 3-Disco, ab 19 Uhr dann steht die Band auf der Bühne. Um 20.30 Uhr folgt der Neidaffer Plattlclub abgelöst. Diese Truppe hatte schon bei den Oktoberfesten im Fischhofpark mit ihrer originellen Interpretation des traditionellen Tanzes die Tirschenreuther begeistert. Den Schlusspunkt setzt um 22.30 Uhr die Freiwillige Feuerwehr. Sie bringt mit ihrer "Light my Fire II" Show den Himmel über dem Stadtteich zum Leuchten. Spektakuläre Feuer- und Wassereffekte, untermalt mir klassischer Musik sorgen für optische Höhepunkte.

Der letzte "cooltour-Sommer"-Tag ist ab 10 Uhr vollgepackt mit einem bunten Programm. Nach dem Gottesdienst kommt der evangelische Posaunenchor um 11.30 Uhr auf die schwimmende Bühne und bringt Stimmung in den Park. Ab 14.30 Uhr präsentieren dann die Pfarreispatzen Tirschenreuth, der Kinder- und Jugendchor Beidl und eine Lehrer-Liveband das Märchen "Tabaluga" in Episodenform. Ein wahres Feuerwerk der Ballettkunst zündet die im Anschluss die Tanzklasse der Kreismusikschule ab 15.30 Uhr. Mehr als 70 bunt kostümierte Mädchen wirbeln unter der Leitung von Sylvia Brauneis über die Seebühne.

Gefolgt wird dieser Auftritt von Singklasse der Kreismusikschule. Anschließend präsentiert das Kammerorchester einen musikalischen Querschnitt durch sein Repertoire. Ab 20 Uhr gehört die Bühne Felix Staufer und Anton Vogl: Beide interpretieren als Band "Tonix" Rock und Pop-Songs aus vergangenen Jahrzehnten mit ihrem ganz eigenen Sound.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.