10.01.2018 - 19:26 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Magische Momente bei Neujahrskonzert James Bond trifft Lili Marleen

James Bond trifft an diesem Abend auf Edith Piaf und Lili Marleen. Doch dies sind nicht die einzigen magischen Momente, mit denen das Publikum im Kettelerhaus verzaubert wird.

Mit Filmmusik aus den vergangenen Jahrzehnten begeisterten die Hofer Symphoniker beim Neujahrskonzert in Tirschenreuth. Bild: KRO
von Konrad RosnerProfil

Besser hätte der Start in das neue Jahr für die Stadt Tirschenreuth nicht laufen können! Nach dem tollen und eindrucksvollen Neujahrsempfang war das Kultur- und Veranstaltungszentrum Kettelerhaus zwei Tage später schon wieder Schauplatz eines herausragenden Ereignisses. Das traditionellen Neujahrskonzert mit den Hofer Symphonikern und Entertainerin Carry Sass, die nicht nur sang, sondern auch die Moderation übernahm, stand auf dem Programm. 600 Besucher aus der gesamten Region hieß der sichtlich gut gelaunte Bürgermeister Franz Stahl im ausverkauften Saal willkommen.

Ein Energiebündel

Mit dem imposanten "Hooray for Hollywood" eröffneten die Hofer Symphoniker den Konzertabend, der unter dem Motto "Magic Movie Moments" stand. Der Dirigent der Symhoniker, Hannes Ferrand, hat dieses Werk aus dem Jahre 1937 selbst neu arrangiert. Als ein wahres Energiebündel voller Temperament und Ausstrahlung erwies sie sich Entertainerin Carry Sass, etwa beim Marlene-Dietrich-Medley oder später beim Stück "Lili Marleen", das sie in verschiedenen Sprachen sang. Da gab es neben Beifall einige Bravo-Rufe aus dem Publikum. Bombastisch toll in Szene gesetzt wurde anschließend die Filmmusik von Klaus Doldinger zum Film "Das Boot", ehe mit einem temperamentvollen Edith-Piaf-Medley der erste Teil des Neujahrskonzerts endete.

Nach der Pause gingen die magischen Momente nahtlos weiter: Die Hofer Symphoniker präsentierten Filmmusik aus den legendären James-Bund-Filmen, ehe der Titelsong zu "Skyfall" gespielt wurde. Toll umgesetzt auch die Filmmusik zu "Der Pate". Begeistert klatschte das Publikum Applaus.

"Star Wars" zum Schluss

Zum Abschluss des Neujahrskonzerts durfte auch Filmmusik aus "Star Wars" nicht fehlen. Das Publikum überschüttete das Orchester förmlich mit Applaus. Erst nach mehreren Zugaben durfte das Ensemble endgültig die Bühne räumen. Das Neujahrskonzert mit den Hofer Symphonikern mit seiner toll aufeinander gestimmten Musik und Entertainerin Carry Sass war ein grandioser Start, der Appetit auf mehr machte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.