16.07.2014 - 00:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

25. Wallfahrt zu St. Anna nach Planá am 25. Juli - Messe mit Rudolf Voderholzer und Frantisek ... Jubiläum mit zwei Bischöfen

Die 25. Wallfahrt zu St. Anna bei Planá (Plan) kann gebührend gefeiert werden. Die beiden Bischöfe aus Regensburg und Pilsen werden die Wallfahrt anführen und den Pontifikalgottesdienst am Freitag, 25. Juli, um 10 Uhr zelebrieren. Im Anschluss bereitet die Stadt Planá eine großes Fest auf dem Annaberg vor.

von Autor KODProfil

Der Wegfall des Eisernen Vorhangs vor 25 Jahren hat durch das Engagement des verstorbenen Stadtpfarrers Georg Maria Witt die Wallfahrt zur Hl. Mutter Anna nach Plan wieder aufleben lassen. Ein Brückenschlag über die Grenze nach Tschechien wurde gewagt, der viel Mühen aber auch viel Gutes zwischen den Nachbarn gebracht hat. In guter Zusammenarbeit wurde die Wallfahrtsstätte wieder in einen ansehnlichen Zustand versetzt, so dass wieder regelmäßig Gottesdienste, Taufen, Trauungen und Konzerte das Glaubensleben zwischen den Völkern stärken. Ganz im Sinne des 99. Deutschen Katholikentages, "mit Christus Brücken bauen", sollen die Kontakte mit Gottes Hilfe weiter gefestigt werden.

17 Kilometer Weg

Der Pontifikalgottesdienst in der Wallfahrtskirche St. Anna bei Plan beginnt um 10 Uhr. Dazu macht sich eine Pilgergruppe um 5.45 Uhr vom Grenzübergang Mähring aus auf den 17 Kilometer langen Weg, eine andere Gruppe sammelt sich um 9.15 Uhr auf dem Planer Marktplatz und pilgert unter den Klängen einer tschechischen Blaskapelle zum Annaberg. Gemeinsam werden die Gruppen in die Wallfahrtskirche einziehen und mit den Bischöfen Rudolf Voderholzer und Frantisek Radkovsky den Festgottesdienst feiern. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Männergesangverein aus Tirschenreuth. Im Anschluss an die Messe lädt die Stadt Planá zu einem Fest auf dem Annaberg ein. An Ständen zwischen der Kirche und der Pension St. Anna werden Speisen und Getränke sowie Wallfahrtsandenken angeboten. Geplant sind auch ein Konzert und ein Feuerwerk am Abend.

Für Fahrdienste anmelden

Für die Hin- und Rückfahrt werden Fahrdienste angeboten. Für die Pilgergruppe zum Grenzübergang Mähring ist Abfahrt um 5.20 Uhr beim Landratsamt; für die Prozession ab Planá besteht Mitfahrgelegenheit um 7.50 Uhr beim Landgraf, anschließend Marktplatz, Kettelerhaus und um 8 Uhr beim Landratsamt. Rückfahrt vom Annaberg ist um 14 Uhr. Anmeldungen hierzu sind unbedingt erforderlich. Bis 22. Juli melden bei Fam. Konrad, Telefon 09631/4435.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.