Beim "Girls'Day" erkunden zwölf Mädchen die Hamm AG und fertigen einen Messingwürfel
Mit Feile und Lötkolben

Beim "Girls Day" bei der Hamm AG darf natürlich das "Gruppenfoto mit Walze" nicht fehlen. Ganz unerschrocken kletterten die Mädchen auch flugs hinters Steuer. Im Bild die Schülerinnen mit den Ausbildern Daniel Müller und Jürgen Weiß (von links) sowie Ausbildungsleiter Josef Dill (Mitte). Bild: Schirmer
Lokales
Tirschenreuth
27.04.2013
37
0
Dass eine Feile nicht ausschließlich zur "Nagelpflege" zu verwenden ist, das haben die jungen Damen schon gewusst. Doch wie die Arbeit im Betrieb vonstatten geht, das war dann doch eine neue Erfahrung. Beim "Girls'Day" durften zwölf Teilnehmerinnen aus der Mittelschule Tirschenreuth und der Mädchenrealschule Waldsassen beim Walzenbauer an die Werkbank treten. Damit beim Ausflug in die Berufswelt alles ohne Blessuren abging, dafür sorgten die routinierten Ausbilder sowie aufmerksame Azubis. Am Ende der Mühen mit Feile oder Lötkolben standen selbst gemachte Messingwürfel und LED-Lauflichter. Seit einigen Jahren schon lässt die Hamm AG beim "Girls'Day" der Agentur für Arbeits immer wieder interessierte junge Damen einen Blick in das Unternehmen werfen.

Eine Runde auf dem Werksgelände gehört dazu sowie der Einsatz in der Lehrwerkstätte. Dabei werden an diesem Tag nur die gewerblichen Berufe dargestellt. Doch das Interesse daran ist groß, so dass Ausbildungsleiter Josef Dill immer ein volles Haus hat. Dabei ist der "Girls'Day" nur eine Möglichkeit für junge Leute, die Hamm AG und ihr Angebot kennen zu lernen. So lädt das Unternehmen am 20. Juli wieder zu einem "Tag der Ausbildung" ein. Dazu sind auch die Eltern willkommen. Die Anmeldung erfolgt über die Schulen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.