23.06.2015 - 00:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Gymnasiasten sehr beeindruckt

Ein wenig staubig, aber um viele Erfahrungen reicher kehrten die Gymnasiasten nach der interessanten Führung durch die Firma Ziegler Holzindustrie wieder nach Tirschenreuth zurück. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Die Klasse 10b des Stiftland-Gymnasiums besuchte die "Ziegler Holzindustrie" auf der Betzenmühle. Diese Exkursion sollte den Schülern des wirtschaftswissenschaftlichen Zweiges einen genaueren Einblick in ein Unternehmen aus der Region bieten. Thomas Wittmann, der in der Logistik tätig ist, erläuterte den enormen Werdegang anhand von Zahlen: Wurden 1967 in etwa 2000 Festmeter Holz pro Jahr verarbeitet, so sind es heute 7000 an nur einem Tag. Claus Böckl informierte die Klasse über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten. Anschließend besichtigten die Schüler den Leitstand, von dem aus die gesamten Produktion koordiniert wird. Hier wurde der hohe Automatisierungsgrad des Betriebes deutlich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.