23.03.2013 - 00:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Rückschau beim Männergesangverein der Kreisstadt - Ehrung für treue und engagierte Mitglieder Mit Disziplin der Sänger zufrieden

Immer wieder auffällig ist beim Männergesangverein die Treue der Mitglieder zum Verein und deren engagierte Mitarbeit in allen Bereichen. Nicht nur, dass die aktiven Sänger bemüht sind, bei den Proben- und Veranstaltungsterminen möglichst vollzählig anwesend zu sein, auch auf die passiven Mitglieder kann viele Jahre gezählt werden.

Treue und engagierte Sänger durfte Vorsitzender Rudolf Schmidt auszeichnen. Im Bild (vorne von links): Hans Schiedeck, Erich Rösch, Klaus Suchanek und Reinhard Gallitzdörfer sowie Bürgermeister Franz Stahl, 2. Vorsitzender Karl Konrad, Dirigent Horst Schultes, Kassier Hubert Schön, Hans Heidler und Vorsitzender Rudolf Schmidt.
von Autor HEBProfil

So war bei der Jahreshauptversammlung im Gasthof Kühn der Punkt Ehrungen wieder ein ganz besonderer Höhepunkt. Geehrt wurden Erich Rösch für fünf Jahre Tätigkeit als 2. Notenwart, Klaus Suchanek für seine 12-jährige Tätigkeit als Chronist, Hans Schiedeck, der die Kasse elf Jahre verwaltete hatte und Hans Heidler für seine lange Zugehörigkeit im Verein. Für ihre langjährige passive Mitgliedschaft im Verein wurden Dr. Walter Stützel, Ursula Hebestreit, Gertraud Helgert, Paula Nurtsch und Helga Schaller ausgezeichnet.

Begeisterte Zuhörer

Zuvor konnte Vorsitzender Rudolf Schmidt auf ein sehr ereignisreiches Vereinsjahr zurückblicken. Neben den festen Terminen wie Fronleichnam, Volkstrauertag, Christmette, oder der Messgestaltung beim Segelfliegerfest, nahmen die Sänger auch an der Jubiläumsfeier des Gesangvereins 1862 Plößberg teil. Zum Jahresprogramm gehörte auch der traditionelle Sängerausflug, der die Teilnehmer in den Bayerischen Wald zum "Baumwipfelpfad" führte. Ein großer Erfolg wurde wieder das Weihnachtskonzert in der Stadtpfarrkirche. Etwa 350 Besucher waren von den Vorträgen begeistert.

80 Singstunden absolviert

Ein Blick in die Statistik stellte den Fleiß der Sänger nochmals konkret unter Beweis: 80 Singstunden hatten die Aktiven absolviert. So verwunderte es auch kaum, dass Dirigent Horst Schultes mit dem Besuch der Singstunden und der Disziplin seiner Sänger sehr zufrieden war.

Für dieses Jahr kündigte Horst Schultes schon jetzt eine Mitwirkung an der Gartenschau an. Geplant ist hierfür eine Serenade. Und auch das Weihnachtskonzert soll wieder stattfinden. Vorsitzender Rudolf Schmidt gab ebenfalls schon einige Termine bekannt. Neben den festen Terminen im Kirchenjahr, bei denen der Männergesangverein nicht wegzudenken ist, stellte er auch die vereinsinternen Veranstaltungen heraus, wie der geplante Vereinsausflug, der heuer in die Fränkische Schweiz führt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.