14.01.2004 - 00:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Stiftland-Bus im Südural

von Berthold Zeitler Kontakt Profil

Alles hatte Aleksandar Cirkovic erwartet, nur das nicht: Da spaziert der aus Altenstadt/ WN stammende Medizinstudent durch Ufa, einer "kleinen" Millionenstadt im Süden des Urals - und was entdeckt er: einen Omnibus mit der Werbeaufschrift des Möbelhauses Zimmert in Tirschenreuth.

Der Oberpfälzer, der seine Freundin besuchte, zückte also schnell die Kamera, hielt das Ereignis im Bild fest und schickte es der NT-Redaktion. Wie aber das mittlerweile betagte Gefährt in die Hauptstadt der Republik Baschkortostan der Russischen Föderation gekommen ist, das lässt sich nicht genau ermitteln. Gang und gäbe jedenfalls ist, dass ausrangierte Omnibusse in den Osten verkauft werden.

Das hat dann weniger mit dem jeweiligen Sicherheitszustand der Fahrzeuge zu tun, sondern eher mit den strengen Umweltvorschriften im westlichen Europa. "Im Osten dürfen die dann immer noch fahren," hieß es auf unsere Anfrage.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.