Wanderfreunde auf dem Waldwipfelweg in luftiger Höhe unterwegs

Wanderfreunde auf dem Waldwipfelweg in luftiger Höhe unterwegs (hä) Die zahlreichen Aktivitäten der Wanderfreunde im August hatten vor kurzem ihren Höhepunkt beim Ausflug in den Bayerischen Wald. Im voll besetzten Bus ging die Fahrt zunächst zum Waldwipfelpfad in Maibrunn bei St. Englmar. In luftiger Höhe (bis zu 30 m hoch) wehte ein scharfer Ostwind, man hatte trotzdem einen herrlichen Weitblick über die Höhenzüge des Bayerischen Waldes. Sehr interessant waren unter anderem die optischen Phänomene auf
Lokales
Tirschenreuth
22.08.2014
13
0
Die zahlreichen Aktivitäten der Wanderfreunde im August hatten vor kurzem ihren Höhepunkt beim Ausflug in den Bayerischen Wald. Im voll besetzten Bus ging die Fahrt zunächst zum Waldwipfelpfad in Maibrunn bei St. Englmar. In luftiger Höhe (bis zu 30 m hoch) wehte ein scharfer Ostwind, man hatte trotzdem einen herrlichen Weitblick über die Höhenzüge des Bayerischen Waldes. Sehr interessant waren unter anderem die optischen Phänomene auf dem insgesamt zwei Kilometer langen Pfad. Nach der Mittagspause ging es weiter zum Glasdorf Arnbruck. Nach einer Glasbläservorführung verteilten sich die Wanderer in die zahlreichen Werkstätten, Ausstellungen, Werksverkäufen und trotz des inzwischen etwas unfreundlichen Wetters auch in die Skulpturen-, Erlebnis- und Bauerngärten. Den krönenden Abschluss des Tagesausflugs gab es dann bei der Bärwurz-Quelle in Bad Kötzting. Nach einer kurzen Filmvorführung konnten die Besucher an der Verkost-Theke jede Menge von Schnäpsen und Likören probieren, der Andrang war hier natürlich groß. Im Schnapsmuseum im 1. Stock waren dann rund 200 historische Ausstellungsstücke zu bewundern. Im 6000 Quadratmeter großen Freigelände konnten die Besucher alle Obstsorten, Beeren und Kräuter kennenlernen, aus denen letztlich die leckeren Spirituosen hergestellt werden. Das schlechte Wetter entfaltete sich dann auf der Heimfahrt, doch Busfahrer "Kemal" sorgte dafür, dass es bis zur Ankunft nicht langweilig wurde. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.