16.12.2016 - 18:02 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

2,4 Millionen Euro für den Geschichtspark Bärnau Neuer Leuchtturm

Der Landrat freute sich riesig: für Bärnau und den Geschichtspark. Denn für das geplante Archäo-Zentrum Bayern-Böhmen erhalten der Trägerverein "Via Carolina" und die Otto-Friedrich-Universität Bamberg 2,4 Millionen Euro. Diese EU-Förderung genehmigte der Lenkungsausschuss aus Mitteln von Interreg IV. Und Wolfgang Lippert gab die frohe Kunde am Freitag im Kreistag bekannt.

Der Geschichtspark Bärnau wird zum Archäo-Zentrum. Bild: Grüner
von Berthold Zeitler Kontakt Profil

"Damit ist ein entscheidender Durchbruch geschafft", wertete auch MdL Tobias Reiß in einer Pressemitteilung die Nachricht. Alfred Wolf und seinen Mitstreitern sei damit erneut ein phänomenaler Erfolg gelungen. "Der aus einer ehrenamtlich getragenen Idee entstandene Geschichtspark wird damit ein professioneller Leuchtturm bayerisch-tschechischer Zusammenarbeit." In Bärnau wird künftig theoretisches Wissen an praktischen Beispielen wissenschaftlich aufbereitet.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp