Stadtrat billigt Erweiterung im Friedhof Tirschenreuth
Urnenanlage wird teurer

Politik
Tirschenreuth
30.06.2017
50
0

Für die Erweiterung der Urnenanlage auf dem Friedhof darf die Stadt deutlich tiefer in die Tasche greifen. Veranschlagt waren für das Bauvorhaben rund 155 000 Euro. Nach der Ausschreibung muss die Stadt diesen Ansatz deutlich nach oben korrigieren. Vier Firmen haben für das Projekt abgegeben, die günstigste Angebot kam mit 213 000 Euro von der Firma Schulwitz aus Tirschenreuth.

Bürgermeister Franz Stahl machte für diese Steigerung vor allem die Entwicklung bei den Materialpreisen verantwortlich. "Das ist momentan wie ein Fahrstuhl, ja ein Schleudersitz. Man kann nicht vernünftig kalkulieren", so Stahl zur Situation.

Nachdem die Erweiterung aber dringend benötigt wird, empfahl der Bürgermeister die Vergabe. Dabei sollten verschiedene Positionen, wie das Drehkreuz am Friedhofzugang, überdacht werden. Diese Posten könnten vielleicht im nächsten Haushalt untergebracht werden. Der Stadtrat stimmte für die Vergabe. Auch Karl Berr von der Wählergemeinschaft Umwelt, obwohl ihm Urnensäulen anstelle einer Urnenwand besser gefielen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.