29.06.2017 - 20:00 Uhr
TirschenreuthSport

ATSV-Turnabteilung leistet sich eine Air-Track-Bahn Sicherer Untergrund für Saltos und Sprünge

Auf hohem Niveau befindet sich der Turnsport in der Kreisstadt. Und mit der Air-Track-Bahn verfügen auch die ATSV-Turner über einen sicheren Untergrund. Am Montag wurde bei der Turnstunde in der Dreifachturnhalle dieses Sportgerät erstmals in Betrieb genommen. In Anwesenheit der ATSV-Vorstandsriege mit Heinrich Bayreuther, Anneliese Kühn und Geschäftsführer Erwin Steiner wurde dann die ungeduldige Schar der jungen Turnerinnen und Turner auf die neue Matte losgelassen. Das neue Sportgerät ist eine klassische Universalbahn für alle turnerischen Bedürfnisse. Im Gegensatz zu den festen Bodenläufern hat diese Bahn eine absolut glatte Oberfläche. Daher eignet sie sich besonders im Breitensport zum Erlernen von Sprüngen und Sprungfolgen. Akrobatische Elemente, wie Saltos können leicht und sicher ausprobiert werden, die Verletzungsgefahr wurde enorm minimiert. Dank des Gebläses ist das Sprungkissen innerhalb weniger Minuten einsatzbereit.

Viele Möglichkeiten bietet die neue Air-Track-Bahn, auch als Sitzplatz eignet sich das Luftkissen. Im Bild die Turngruppe mit Anneliese Kühn (vorne links) sowie den Trainern, Übungsleitern und ATSV-Verantwortlichen (hinten von links) Brigitte Fischer, Ernst Fischer, Maria Haas, Erwin Steiner, Heinrich Bayreuther und Lothar Wolfrum. Bild: hä
von Autor HÄProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.