FC Tirschenreuth gastiert am Mittwoch beim ATS Hof/West
Keine Zeit zum Ausruhen

"Wo ist der Ball?" Tirschenreuths Justin Wagner (rechts) traf gegen Selb drei Mal ins Schwarze und hatte auch in diesem Duell letztlich den besseren Riecher und sicherte sich den Ball. Bild: Gebert
Sport
Tirschenreuth
03.04.2018
51
0

Der Jubel über den 8:1-Kantersieg gegen Selb ist kaum verhallt, da ist der FC Tirschenreuth erneut gefordert. Am Mittwoch geht es für die Schnurrer-Truppe nach Hof - eventuell auf den Hartplatz.

Es geht Schlag auf Schlag in der Bezirksliga Oberfranken Ost. Bereits am Mittwoch muss der FC Tirschenreuth zur nächsten Partie antreten. Gegner um 18.30 Uhr ist dann der ATS 07 Hof/West. Nach dem 8:1-Schützenfest gegen das Schlusslicht aus Selb wollen die Kreisstädter erneut nachlegen. Trainer Udo Schnurrer spricht jedoch von einem "harten Prüfstein". "Leider gibt es auch für diese tolle Leistung nur drei Punkte", resümierte der FC-Trainer den furiosen Auftritt seiner Kicker gegen den Mitaufsteiger aus Oberfranken. Mit Tempo und Klasse hatte sich der FC zum zweiten Dreier nach der Winterpause geschossen.

Jetzt wartet eine schwierigere Auswärtsaufgabe auf die Kreisstädter. Der ATS Hof/West steckt ebenfalls mitten im Kampf um den Klassenerhalt und wird dementsprechend motiviert an den Start gehen. "Es wird extrem schwer, da die 'Westler' jeden Punkt brauchen", warnte Trainer Schnurrer voraus.

Zumal es sein kann, dass die Partie auf dem Hartplatz der Hofer stattfindet. Tirschenreuths Coach fordert erneut die Tugenden, die seine Mannschaft auszeichnen: "Wir müssen mit Selbstvertrauen, vollem Einsatz und höchster Konzentration auflaufen."

Personell muss der FC ein wenig umbauen, da sich einige Spieler im Urlaub befinden oder beruflich verhindert sind.

Aufgebot: Schirmer, Trißl, Oroudji, Sammüller, Wagner, M. Wölfl, Hofweller, Taskiran, Popp, Kahrig, Röckl, Gradl, Büttner, A. Wölfl, Weiß

Leider gibt es auch für diese tolle Leistung nur drei Punkte.FC-Trainer Udo Schnurrer über den 8:1-Sieg gegen Selb
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.