10.09.2017 - 22:44 Uhr
TirschenreuthSport

Fußball Bezirksliga Oberfranken Ost Drei Tore, aber kein Punkt für FC Tirschenreuth

Speichersdorf. In einem spannenden Spiel rang der TSV Kirchenlaibach den Aufsteiger FC Tirschenreuth am Ende mit 4:3 (2:1) nieder.

Daniel Lauterbach glich in der 71. Minute zum 3:3 aus, doch am Ende verlor der FC Tirschenreuth beim TSV Kirchenlaibach mit 3:4. Bild: Gebert
von Externer BeitragProfil

Das Team von TSV-Trainer Höreth nahm von Anfang an das Heft in die Hand. Bauernfeind und Sendelbeck trafen jeweils das Außennetz, Sendelbeck nur den Innenpfosten. Die Gäste hatten ihre Stärken vor allem beim Umschaltspiel. So kamen sie trotz optischer Überlegenheit des TSV zu ihren Chancen. Abwehrchef Knappe und seine Kollegen mussten jederzeit hellwach sein, um die ständigen Unruheherde Wagner und Hofweller unter Kontrolle zu halten. Nach der TSV-Führung durch Knappe gelang Trißl wenig später nach einer Ecke der Ausgleich. Tirschenreuth schaltete nun endgültig in den Angriffsmodus, doch ausgerechnet in dieser Phase köpfte Sendelbeck zur 2:1- Pausenführung für die Gastgeber ein.

Im zweiten Durchgang ging der muntere Schlagabtausch weiter. Erst erhöhte Sendelbeck auf 3:1 (56.), fünf Minuten später donnerte Wagner bei einem Freistoß aus gut 30 Metern den Ball zum 3:2 in die Maschen. Mit dem 3:3 durch Lauterbach belohnten sich die Tirschenreuther für ihr Engagement, doch auch diesen Treffer steckten die Kirchenlaibacher weg.

Gut zehn Minuten lang freuten sich die Gäste, dann setzte der eingewechselte Dadder zu einem unwiderstehlichen Flankenlauf über die rechte Seite an. Seine Hereingabe erreichte Masching, der die Nerven behielt und den Siegtreffer markierte.

TSV Kirchenlaibach: Dujicek, Sebald, Olpen, Knappe, Sendelbeck, Masching, Hader (81. Meyer), Opfermann, Hofmann, Pöllath (75. Böhner), Bauernfeind (58. Dadder)

FC Tirschenreuth: Schirmer, Kahrig (58. Siegert), Trißl, Bauer, Gradl, Sammüller, Wagner, Lauterbach, Popp (58. Oroudji), Kratochvil (83. Büttner), Hofweller

Tore: 1:0 (30.) Peter Knappe, 1:1 (32.) Florian Trißl, 2:1 (34.) und 3:1 (56.) Fabian Sendelbeck, 3:2 (61.) Justin Wagner, 3:3 (71.) Daniel Lauterbach, 4:3 (82.) Mario Masching - SR: Mignon (Loderhof) - Zuschauer: 210

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.