20.08.2017 - 21:52 Uhr
TirschenreuthSport

Fußball Bezirksliga Oberfranken Ost FC Tirschenreuth verliert Spitzenposition

Erste Heimniederlage und Verlust der Tabellenführung: Der FC Tirschenreuth zog gegen Ex-Landesligist 1. FC Trogen mit 1:3 den Kürzeren.

Der FC Tirschenreuth musste am Sonntag mit 1:3 gegen den 1. FC Trogen die erste Heimniederlage in dieser Saison hinnehmen. Hier klärte Gästetorwart Fabian Rupprecht gegen Anthony Hofweller (links) und Florian Trißl (rechts). Mit im Bild der Trogener Martin Weiß. Bild: Schrems
von Autor WGAProfil

Gegen einen spielstarken Gegner konnte die Mannschaft von Udo Schnurrer lange Paroli bieten, so dass die Gäste den Sieg erst in den Schlussminuten unter Dach und Fach brachten. Die Oberfranken zeigten von Anfang an schnelle Kombinationen im Mittelfeld, konnten sich aber gegen eine vielbeinige Abwehr keine gefährlichen Torschüsse erarbeiten. Die Gastgeber hatten bei zwei Konterangriffen in der ersten Viertelstunde die Möglichkeit zur Führung, als ein Rückpass von Lauterbach auf Wagner gerade noch bei einem Verteidiger hängenblieb und Hofweller kurz danach mit einem Distanzschuss Torwart Martin Maier zur Parade zwang.

Überraschend fiel die Gästeführung durch eine Flanke aus 30 Metern in den Strafraum. Verteidiger und Stürmer verpassten den Ball, wodurch Heimtorwart Tobias Siegert irritiert wurde und der Ball im langen Eck landetete. Auch beim zweiten Gegentreffer durch einen klassischen Konter war sich die FC-Abwehr nicht einig, so dass Linksaußen Nendza frei zum Schuss kam. Nun agierten die Gäste aus einer verstärkten Abwehr heraus und lauerten auf Konter.

Mit großem Kampfgeist starteten die Platzherren nach dem Seitenwechsel zur Aufholjagd. Wagner störte im Zweikampf mit dem Torhüter und einem Verteidiger die Gästeabwehr, so dass sich Lauterbach den Ball schnappen konnte und zum Anschlusstreffer einschoss. Die Hoffnung auf den Ausgleich verflog jedoch schnell, denn eine Gelb-Rote Karte und ein verschossener Elfmeter schwächten die Kampfmoral der Einheimischen. Der dritte Gästetreffer kurz vor dem Abpfiff war die Folge.

FC Tirschenreuth: Siegert, Kahrig (80. Bauer), Trißl, Illner, Gradl, Härtl (46. Oroudji), Wagner, Lauterbach, Taskiran (46. Popp), Kratochvil, Hofweller

1. FC Trogen: Maier (67. Rupprecht), Schildt, Mallik, Gahn, Drechsel, Nendza, Bagnoli, Weiß, Micklisch (88. Mulzer), Buschner, Klein

Tore: 0:1 (23.) Martin Weiß, 0:2 (27.) Dennis Nendza, 1:2 (57.) Daniel Lauterbach, 1:3 (85.) Daniel Micklisch - SR: Tizian Hundsdörfer (SV Seybothenreuth) - Zuschauer: 130 - Gelb-Rot: (65.) Bastian Popp, (90.) Ramon Illner (beide FC Tirschenreuth) - Besonderes Vorkommnis: (68.) Daniel Lauterbach (FC Tirschenreuth) verschießt Foulelfmeter.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.