30.03.2018 - 21:08 Uhr
Tirschenreuth

Fußball Bezirksliga Oberfranken Ost FC Tirschenreuth will nachlegen

Dem FC Tirschenreuth ist am vergangenen Wochenende mit dem 2:0-Sieg bei der SpVgg Oberkotzau ein perfekter Rückrundenstart geglückt. Jetzt will die Mannschaft von Trainer Udo Schnurrer im Heimspiel gegen den Tabellenletzten SpVgg 13 Selb nachlegen. Doch der Übungsleiter mahnt seine Truppe vor der Partie am Karsamstag (Anstoß 16 Uhr) zur Vorsicht und fordert volle Konzentration.

Der FC Tirschenreuth empfängt am Karsamstag Schlusslicht SpVgg 13 Selb. Das Hinspiel (Szene mit Siegtorschütze Justin Wagner, links) gewannen die Kreisstädter mit 1:0. Bild: Schrems
von Autor AXSProfil

"Das war eine tolle Mannschaftsleistung, zumal wir eine Stunde in Unterzahl spielen mussten", resümierte Schnurrer nach der Partie gegen Oberkotzau auf Kunstrasen in Hof. Nach diesem verdienten Erfolg steht für die Kreisstädter jetzt das Duell mit der SpVgg 13 Selb an. Der Mitaufsteiger steht momentan am Tabellenende. Doch Schnurrer weiß um die undankbare Aufgabe im ersten Heimspiel des Jahres: "Wir müssen gegen den letztjährigen Kreisliga-Meister alles investieren, dann können wir die drei Punkte in Tirschenreuth behalten."

Der Gegner wird mit Sicherheit mit derselben Einstellung antreten und Schnurrer mahnt: "Selb hat genug Qualität, um uns ein Bein zu stellen. Wir dürfen sie auf keinen Fall unterschätzen." Im Kampf um den direkten Klassenerhalt kann seine Mannschaft nur bestehen, wenn sie an die Leistung aus dem Oberkotzau-Spiel anknüpfen kann.

Personell gibt es kaum Veränderungen. Nur der gesperrte Christoph Tretter und Alexander Wölfl stehen nicht zur Verfügung. Dafür kehrt Alexander Oroudji in den Kader zurück.

FC Tirschenreuth: Schirmer, Taskiran, Kahrig, Trißl, Sammüller, Siegert, Popp, Gradl, Hofweller, Lauterbach, Wagner, Büttner, Illner, Oroudji, Schornbaum

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.