Fußball Kreisklasse Ost
ASV Waldsassen gewinnt Spitzenspiel

Auf dem Kunstrasenplatz in Steinmühle gewann der ASV Waldsassen das Spitzenspiel der Kreisklasse Ost gegen den TSV Neualbenreuth mit 1:0. Das Bild zeigt den Torschützen Tomas Lacina (rechts) im Zweikampf mit Frederic Seitz. Bild: Gebert
Sport
Tirschenreuth
18.03.2018
151
0

Auch in der Kreisklasse Ost wurden nur zwei der acht angesetzten Partien angepfiffen. Der ASV Waldsassen (3./43 Punkte) gewann das Spitzenspiel gegen den TSV Neualbenreuth (2./47) mit 1:0 und wahrte damit die Chance auf einen der ersten beiden Plätze. Bereits am Freitagabend hatten sich der FC Tirschenreuth II (6./31) und der TSV Konnersreuth II (14./20) 4:4 getrennt.

ASV Waldsassen 1:0 (1:0) TSV Neualbenreuth

Tor: 1:0 (45.) Tomas Lacina - SR: Gerhard Rödl (ATS Hof/West) - Zuschauer: 50

(sly) Auf dem Kunstrasenplatz in Steinmühle bestimmte zunächst Neualbenreuth die Partie. Die Heimelf wirkte nervös und brauchte einige Zeit, bis sie sich auf das aggressive Spiel der Gäste einstellte. Im weiteren Verlauf besann sich der ASV auf seine spielerischen Qualitäten und erarbeitete sich einige gute Möglichkeiten. Eine davon nutzte Tomas Lacina kurz vor dem Halbzeitpfiff mit einem Distanzschuss zum 1:0. Nach dem Seitenwechsel versuchte der TSV mit kämpferischen Mitteln, den Ausgleich zu erzwingen, doch der ASV ließ so gut wie keine Chance zu. Durch klug vorgetragene Konter hätte der ASV die Partie vorzeitig entscheiden können. Doch ein weiterer Treffer wollte nicht gelingen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.