08.02.2018 - 20:00 Uhr
Tirschenreuth

Tim Schmazreich schwimmt in den USA zum Mannschaftstitel Stark im Team

Tim Schmalzreich ist der wohl erfolgreichste Athlet des Tirschenreuther Schwimmclubs. In den USA feiert er nun bereits den zweiten bedeutenden Mannschaftstitel.

Mit seinem Team von der Lindenwood Belleville University verteidigte der Tirschenreuther Tiim Schmalzreich (vorne Mitte) im amerikanischen Kingsport den Titel bei der Mid-South-Conference Championship. Bild: exb
von Autor RBGProfil

Während seine Mannschaftskameraden vom Tirschenreuther Schwimm-Club am Wochenende sowohl bei den Damen als auch bei den Herren den Erhalt der Landesliga schafften, verteidigte TSC-Top-Athlet Tim Schmalzreich im amerikanischen Kingsport mit seinem Team von der Lindenwood-Belleville University den Titel bei den Mid-South-Conference Championships.

Im mittlerweile dritten Jahr seines Studienaufenthalts in den USA feierte Schmalzreich mit seiner Mannschaft bereits den zweiten Titelgewinn eines der bedeutendsten Mannschaftswettbewerbe. Das hohe Ansehen und der Stellenwert, den der 24-jährige Ausnahmeschwimmer des TSC in seinem Team genießt, kommt auch dadurch zum Ausdruck, dass Schmalzreich in dieser Saison zum "Team-Captain" der Lindenwood University ernannt wurde. Und auch bei den Titelkämpfen am Wochenende wurde Schmalzreich dieser Stellung gerecht. In seinen drei Rennen erreichte er nicht nur jeweils das Finale, sondern schloss diese mit dem Sieg über 200 yards Freistil (1:42,93) sowie den zweiten Plätzen über 200 yards Schmetterling (1:53,36) und 500 yards Freistil (4:43,24) auch für sich und sein Team erfolgreich ab.

Damit ist Schmalzreich bestens gerüstet für die am 28. Februar anstehenden "Nationals", die großen Einzelmeisterschaften. Dieser Wettkampf wird aller Voraussicht nach sein letzter im Team von Lindenwood Belleville sein. Im Sommer steht der Abschluss seines Management-Studiums an und dann heißt es für ihn, beruflich Fuß zu fassen. Gerne würde der bislang wohl erfolgreichste Tirschenreuther Schwimmer nach Abschluss seines Studiums noch für mindestens ein weiteres Jahr in den USA bleiben, allerdings hängt dies von der dafür notwendigen Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung ab. Zumindest für die Sommersaison 2018 ist jedenfalls eine Rückkehr nach Tirschenreuth vorerst nicht geplant.

Natürlich verfolgt Schmalzreich nach wie vor das Geschehen um seinen Heimatverein und drückt den TSC-Teams kräftig die Daumen. Mit seinem langjährigen Trainer German Helgert ist er ebenso wie mit etlichen seiner Mannschaftskameraden beim TSC noch regelmäßig in Kontakt. Neben den Ergebnissen und den Eindrücken von Training und Wettkämpfen werden immer wieder auch mal Trainingspläne ausgetauscht.

Einen kurzen Einblick in sein Sportlerleben in den USA vermittelt ein Youtube-Video mit dem Titel "Tim Schmalzreich: a german with a life in swimming", das Julian Ramirez von der Belleville University produziert hat.

___

Ein Video über Tim Schmalzreich:

www.youtube.com/watch?v=dWZv4dZ_G60

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp