Wieder fünf Gegentore
FC Tirschenreuth unterliegt Münchberg mit 3:5

Der FC Tirschenreuth verlor am Mittwoch das Nachholspiel gegen den FC Eintracht Münchberg mit 3:5. Das Bild zeigt Anthony Hofweller (rechts) und Justin Wagner (Zweiter von rechts) in einem Luftkampf im Gästestrafraum. Bild: Gebert
Sport
Tirschenreuth
11.04.2018
96
0

Zweite Heimpleite in Folge - und wieder fünf Gegentore kassiert: Wie am Sonntag gegen Kirchenlaibach verliert der FC Tirschenreuth auch am Mittwoch gegen Münchberg mit 3:5.

Auftakt nach Maß für die Gäste: Vom Anstoß weg gelang Ümit Celik mit 20-m-Schuss die Führung. Der Ausgleich ließ aber nicht lange auf sich warten. Justin Wagner verwertete Anthony Hofwellers Querpass zum 1:1. In der 22. Minute knallte Daniel Lauterbach das Leder aus spitzem Winkel ans Außennetz. Wenig später spitzelte Hofweller den Ball an Gästetorwart Mario Möschwitzer vorbei, doch Mike Pajonk klärte vor der Torlinie. Die Platzherren waren am Drücker, aber das nächste Tor fiel auf der Gegenseite. Thorsten Lang traf nach einem Rückpass aus 16 Metern. Pech für die Hausherren in der 45. Minute: Florian Trißl köpfte nach einer Flanke in den Fünfmeterraum den Ball gegen seinen Verteidiger - und von dort prallte das Leder an den Pfosten.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte Lauterbach die Chance zum Ausgleich. Er hob den Ball über den Torwart, aber auch knapp über den Kasten. Zu lasch ging die FC-Abwehr anschließend zu Werke. Gedik stand ungedeckt im Fünfmeterraum und erhöhte auf 3:1. Hoffnung keimte bei den Platzherren auf, als Lauterbach gefoult wurde und den Elfmeter selbst verwandelte. Wenig später markierte Hofweller den verdienten Ausgleich. Doch wieder patzte die FC-Abwehr, die den Linksaußen ungedeckt stehen ließ und dieser überlistete Torwart Alexander Schirmer mit einem Heber. Die Platzherren setzten alles auf eine Karte und kassieren in der Nachspielzeit einen weiteren Gegentreffer.

FC Tirschenreuth: Schirmer, Illner (60. Oroudji), Trißl, Sammüller, Gradl, Taskiran, Wagner, Lauterbach, Popp (69. Alexander Wölfl), Siegert (85. Marco Wölfl), Hofweller

FC Eintracht Münchberg: Mösch-witzer, Schuberth, Hübler, Szewzyk, Gedik (70. Köhler), Thorsten Lang, Felix Lang (54.Strößner), Rietsch, Pajonk, Celik (85. Schatz), Pajonk

Tore: 0:1 (1.) Ümit Celik, 1:1 (6.) Justin Wagner, 1:2 (38.) Thorsten Lang, 1:3 (50.) Murat Gedik, 2:3 (67./ Foulelfmeter) Daniel Lauterbach, 3:3 (75.) Anthony Hofweller, 3:4 (83.) Thorsten Lang, 3:5 (90.+3) Manuel Schatz - SR: Christian Sinne (Bamberg) - Zuschauer: 110
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.