04.09.2017 - 20:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Alfred Kuge startet topfit ins zehnte Jahrzehnt

Sein Alter glaubt man ihm eigentlich nicht. Aber es ist Tatsache, dass Alfred Kuge am 1. September 90 Jahre alt geworden ist. Körperlich und geistig ist der Jubilar fit wie der berühmte Turnschuh. Und Sportschuhe spielten im Leben des Bauingenieurs immer eine große Rolle. Er war im Handballclub aktiv, spielte bis vor fünf Jahren noch aktiv Tischtennis und vor zehn Jahren sogar noch Tennis. Geboren ist Alfred Kuge in Niederschlesien. 1942 begann er in Berlin sein Studium, war dann beim Arbeitsdienst, beim Militär und in Gefangenschaft. Als Kriegsheimkehrer kam er im September 1946 nach Tirschenreuth, wo jetzt die Familie lebte. 1959 schloss er sein Studium in Coburg ab und war anschließend bis zu seiner Pensionierung mit 63 Jahren bei der Kewog beschäftigt. Aus der Ehe mit seiner Frau ging Tochter Kerstin hervor. Heute gehören zur Familie drei Enkel und zwei Urenkel. Sein größtes Hobby ist seine H0-Trix-Modelleisenbahn, die den halben Dachboden ausfüllt. Unser Bild zeigt von links: Manfred Steckermeier, Abteilungsleiter Tischtennis-Club, Heinrich Bayreuther, Vorsitzender ATSV, die Tochter des Jubilars, Kerstin Holländer, Horst Wettinger, Spartenleiter Skiclub, den Jubilar Alfred Kuge, zweiten Bürgermeister Peter Gold sowie die Nichten Nathalie Holländer, die am selben Tag 25 Jahre alt geworden ist, und Sabrina Walbrunn. Bild: tr

von Norbert Grüner Kontakt Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.