28.09.2017 - 20:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

"Almerer" im Bayerwald

Nach vielen Jahren Pause wurde der "Almerer-Ausflug" wiederbelebt. Vorsitzender Herbert Kastl und Organisatorin Olga Haidl hatten als Ziel den Bayerischen Wald ausgewählt. Der Bus steuerte mit rund 40 Teilnehmern zuerst die Bärwurzquelle in Bad Kötzting ab. Anschließend ging es zum Waldwipfelpfad nach Maibrunn bei St. Eglmar. Dort kann man die Wunderwelt Wald aus einer völlig anderen Perspektive erleben. Bis zu 30 Meter hoch geht es in barrierefrei in luftige Höhen. Nächste Station war das Glasdorf in Arnbuck, in dem auch Gelegenheit zum Einkauf bestand. Bei der Rückfahrt stoppte der Bus vor dem Hotel Wurzer zum Abendessen.

Die Wiederbelebung des "Almerer-Ausflugs" war ein voller Erfolg. Der Bus in den Bayerwald war mit rund 40 Teilnehmern fast voll besetzt. Bild: exb
von Externer BeitragProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.