09.05.2016 - 02:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Baumpflanzaktion beim Städtischen Kindergarten Frisches Grün für Stadt und Peripherie

Im Herbst vergangenen Jahres mussten entlang der St.-Peter-Straße in Höhe des Städtischen Kindergartens aus Sicherheitsgründen 12 kranke Bäume gefällt werden. Einer war bei einer Windböe abgebrochen und quer über die Straße gefallen.

In zwei Tagen pflanzten die Profis von der Baumschule die 12 Winterlinden an der St-Peter-Straße. Bild: Grüner
von Norbert Grüner Kontakt Profil

Am Montag und Dienstag waren Mitarbeiter der Baumschulen Kahl damit beschäftigt, die Lücken wieder aufzufüllen. 12 Winterlinden, die bereits gut vier Meter hoch und zwischen 15 und 20 Jahre alt sind stehen jetzt in Reih und Glied entlang des Kindergartens. Bürgermeister Franz Stahl und Stadtbaumeister Andreas Ockl besichtigten die Baustelle und waren sichtlich zufrieden mit dem Ergebnis.

Das ist aber noch nicht alles, was in Tirschenreuth an frischem Grün dazugekommen ist. Bereits vor der Maßnahme in der St. Peter-Straße hat dieselbe Firma die Ausgleichsfläche an der Bärnauer Straße für den Fuß- und Radweg zum Asylbewerber-Wohnheim mit acht Vogelkirschen, Birnen- und Apfelbäumen sowie diversen Sträuchern bepflanzt.

Im Fischhofpark wurden acht Trauerweiden und diverse Birkenarten eingebracht. Der Hamm-Parkplatz an der B 15 Nähe Mariaweiherkurve wurde mit fünf Stieleichen und 550 Quadratmeter Magerrasen aufgewertet. Die Gesamtkosten inklusive der Entwicklungspflege für die Jahre 2016 bis 2018 belaufen sich auf 36 000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.