Delegation aus Furth holt sich Tipps zur Gartenschau
Viele Anregungen

Bürgermeister Franz Stahl (links) erläuterte Amtskollegen Sandro Bauer (Zweiter von links) und den Further Abgeordneten den Übersichtsplan der Tirschenreuther Gartenschau. Bild: exb
Vermischtes
Tirschenreuth
13.10.2017
24
0

"Die Kreisstadt kann Gartenschau". Das hat sich mittlerweile in Bayern herumgesprochen. Somit nutzte diese Woche eine Abordnung aus Furth im Wald die Möglichkeit, sich bei Bürgermeister Franz Stahl über alle Aspekte einer Gartenschau vom Bewerbungskonzept über die Finanzierung bis hin zur Gründung eines Fördervereins zu informieren. Denn: Die Drachenstadt an der Grenze zu Tschechien gelegen und mit 9000 Einwohnern gleich groß wie Tirschenreuth, überlegt die Ausrichtung einer Gartenschau. Während eines Rundgangs durch den Fischhofpark erfuhren Bürgermeister Sandro Bauer sowie die Stadträte und Vereinsmitglieder vor Ort noch viele weitere Details. Die Gäste waren von der Anlage und seiner nachhaltigen Nutzung beeindruckt - und nahmen viele Anregungen und Ideen mit nach Hause.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.