19.04.2018 - 18:42 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Dr. Lothar Goedecke verstärkt Allgemeinchirurgie am Standort Tirschenreuth Aufwertung für Krankenhaus

Die Allgemeinchirurgie am Krankenhaus erfährt eine deutliche Aufwertung: Mit Dr. Lothar Goedecke ist seit Anfang April ein anerkannter Chirurg tätig, der sowohl eine breitere Aufstellung als auch eine weitere Spezialisierung garantiert. Nach rund 16 Jahren in Goslar und zuletzt sieben Jahren als Chefarzt der Viszeralchirurgie (Chirurgie des Bauchraums und der Bauchwand) am Krankenhaus Aichach ist er jetzt Leitender Oberarzt der Allgemeinchirurgie in Tirschenreuth. "Das ist ein wichtiger Schritt für die Zukunft unseres Hauses und rundet das ohnehin schon breite Angebot der medizinischen Versorgung unserer Patienten ab", freut sich Krankenhausleiterin Claudia Kost. Nach seiner Promotion an der WWU Münster durchlief Dr. Lothar Goedecke verschiedene Stationen an mehreren Fachkliniken, zum Beispiel in Münster, Osnabrück oder Bremen. Zuletzt war er als Chefarzt am Standort Aichach der Kliniken an der Paar tätig. Sein Fazit über die ersten Tage in der Oberpfalz fällt positiv aus: "Wir haben eine bestens aufgestellte Klinik, die medizinisch up to Date ist. Es herrscht ein konstruktives Miteinander."

Der Chefarzt der Allgemeinchirurgie am Krankenhaus, Dr. Mathias Kalkum (links), und Krankenhausleiterin Claudia Kost (rechts) freuen sich, mit dem neuen Leitenden Oberarzt Dr. Lothar Goedecke (Mitte) einen weiteren Chirurgie in den eigenen Reihen zu haben. Bild: Kliniken Nordoberpfalz AG
von Externer BeitragProfil

Die Schwerpunkte von Dr. Goedecke, der auch die Zusatzbezeichnung Rettungsmediziner trägt, liegen in der Viszeralchirurgie, minimal-invasiven Chirurgie und der Proktologie, also Erkrankungen des Enddarms. Gerade letztere stelle eine enorme Aufwertung für Tirschenreuth dar: "Die Entwicklung in der Allgemeinchirurgie schreitet rasant voran. Krankenhäuser müssen hier Anschluss an den medizinischen Fortschritt halten. Genau das schaffen wir mit Dr. Goedecke, der die Proktologie bei uns deutlich stärken und ausbauen wird", betont Dr. Mathias Kalkum, Chefarzt der Allgemeinchirurgie. Gerade an einem Haus wie Tirschenreuth sei es wichtig, Behandlungsspektren anzubieten, die eher in Schwerpunktzentren erwartet werden, so der Chefarzt. Für Patienten gibt es zudem einen weiteren Vorteil: Es wird ein weiterer Operateur mit großer Erfahrung im Bereich der laparoskopischen Eingriffe tätig.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.