11.10.2017 - 20:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Erfolgreiche Leistungsprüfung bei der Feuerwehr Tirschenreuth Vom Hydranten bis zur Pumpe

Zwei Gruppen der Feuerwehr stellten sich am 30. September der Leistungsprüfung im Bereich "Die Gruppe im Löschaufbau". Zu den Aufgaben gehörte ein Löschaufbau vom Hydranten zur Pumpe im Fahrzeug und von dort aus über einen Verteiler zu den drei feuerlöschenden Trupps. Zeit dafür: 190 Sekunden! Und so wenig Fehler wie möglich! Diese waren auch nur begrenzt möglich. Aber das war noch nicht alles: Weiter ging es mit den Zusatzaufgaben der einzelnen Teilnehmer. Nach einem festgelegten Schema mussten Knoten und Stiche gemacht werden, Fragebögen beantwortet werden oder Gerätschaften im Fahrzeug gefunden werden. Die finale Aufgabe war das korrekte Kuppeln einer Saugleitung, natürlich auch wieder auf Zeit. Mit der abschließenden Trockensaugprobe stellten die Schiedsrichter fest, ob alle Kupplungen und Schläuche dicht angeschlossen sind und nach einer kurzen Wartezeit konnte allen Teilnehmern zur hervorragend bestandenen Leistungsprüfung gratuliert werden.

Der Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löschaufbau" unterzogen sich zwei Teams der Feuerwehr. Am Ende gab es Abzeichen in den Stufen Bronze, Gold und Gold-Grün. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Im Gerätehaus wurden durch die Kreisbrandmeister Roland Frank, Harald Würner und Helmut Czepa sowie Kommandanten Harald Birner die Abzeichen in den Stufen Bronze, Gold und Gold-Grün überreicht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp