05.06.2017 - 20:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Für Milch geworben Bäuerinnen nutzen Waldjugendspiele

Die Erlebnis- und Milchbäuerinnen des Landkreises haben anlässlich des "Tags der Milch" am 1. Juni bei einer Aktion mit den Förstern bei den Waldjugendspielen in Pfaben heimische Milcherzeugnisse vorgestellt und auf das gesunde Nahrungsmittel hingewiesen. So bekamen die Schüler der dritten Jahrgangsstufen Informationen über gesunde Lebensmittel. Natürlich gab es auch eine Vielzahl an Milchprodukten. Ein Melkeuter durfte bei dieser Aktion nicht fehlen, hier konnten sich die Schüler im Handmelken versuchen.

Erlebnisbäuerin Cornelia Hösl aus Kastl bei Kemnath und Erlebnisbäuerin Irmgard Zintl aus Kleinbüchlberg bei Mitterteich (von links) nutzten die Waldjugendspiele, um Werbung für Milch zu machen. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Im Landkreis Tirschenreuth gibt es momentan acht Betriebe, die für Schulklassen auch auf ihren Bauernhöfen Lernprogramme rund um die Landwirtschaft anbieten. Interessierte Schulklassen können dort einen lehrreichen Vormittag verbringen. Folgende Inhalte stehen zur Auswahl: von der Milch zur Butter, vom Brot zum Korn, vom Gras ins Glas, Tierisches erleben - der Strauß vom Ei zur Feder, rund um die Milch, Leben am Wasser, vom Kälbchen zur Kuh und Fischzucht von A bis Z. Weitere Auskünfte erteilt Christiana Enslein am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Tirschenreuth, Telefon 09 631 /7988-133 oder E-Mail christiana.enslein[at]aelf-ti.bayern[dot]de.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.