Geld von der Sparkasse
Spendabel trotz Nullzins

Vermischtes
Tirschenreuth
09.12.2016
45
0

Auch in nicht gerade üppigen Zeiten unterstützt die Sparkasse Oberpfalz Nord Vereine und Institutionen. Aus dem Bürgermeister-Fonds verteilten die Verantwortlichen 12 000 Euro an 41 Empfänger.

Bei der Übergabe im Rathaus freute sich Bürgermeister Franz Stahl, dass er auch in diesem Jahr wieder Christkindl spielen und zusammen mit den Vorständen Ludwig Zitzmann und Hans-Jörg Schön sowie Filialbereichsleiter Peter Hamm und Geschäftsstellenleiterin Nicole Bäcker die begehrten Kuverts überreichen durfte. Stahl erinnerte daran, dass eine fruchtbare Vereinsarbeit auch immer mit finanziellen Aufwendungen verbunden sei. Er dankte der Sparkasse für die jahrelange Unterstützung. "Auf so eine Förderung kann nicht jede Kommune bauen."

Direktor Ludwig Zitzmann erklärte, dass sich die Sparkasse in der Region schon immer dem gesellschaftlichen und sozialen Leben verantwortlich fühle. Nicht zuletzt deshalb wolle man die Ehrenamtlichen ein Stück weit finanziell unterstützen. Er bedankte sich ausdrücklich bei den anwesenden Vertretern von Vereinen und Institutionen für das große Engagement in der Region.

Über eine Zuwendung freuten sich: Traktor-Oldie Club Tirschenreuth, der Städtepartnerschafts-Verein Amitié, der ATSV mit dem Reitverein, den Kickboxern, der Sparte Turnen und des Hauptvereins mit der Abteilung Fußball.

Des weitern wurden bedacht: die Briefmarken- und Münzfreunde, der Caritasverband für den Landkreis Tirschenreuth, der Arbeitskreis Asyl, die Böllerschützen, die Wasserwacht, der Alpenverein, Donum Vitae, die Pfadfinder, die Faschingsgesellschaft Tursiana, der FC, der Förderverein Fischhofpark, der FSV, der Handballclub, die Johann-Andreas-Schmeller-Gesellschaft und der Kinderschutzbund.

Weitere Nutznießer sind der Kreuzbund Wiesau, die Krieger- und Soldatenkameradschaft Wondreb, die Tirschenreuther Krippenfreunde, das Moderne Theater, der MSC Tirschenreuth, der Historische Arbeitskreis im Oberpfalzverein, die Reservisten- und Soldatenkameradschaft Tirschenreuth, der Schach-Club Tirschenreuth, die Schützengesellschaften Tirschenreuth und Wondreb.

Ebenfalls über eine Zuwendung freuten sich der Segelflugclub Stiftland, die Selbsthilfegruppe Behinderte und Nichtbehinderte, der VdK, der Ski-Club, der Förderverein des Tennisclubs, der Kreistierschutzverein, der Schwimmclub, der Heimatverein D'Werdenfelser, die Turngemeinschaft, der Trachtenverein Almrausch und die Wanderfreunde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.