13.03.2018 - 17:12 Uhr
Tirschenreuth

Großer Andrang beim KAB-Fastenessen in Mittelschule KAB brockt den Gläubigen Suppe ein

Emsiges Treiben herrschte am Sonntag beim Fastenessen der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) in der Aula der Mittelschule. Die Mitglieder um die Vorsitzenden Thomas Pinzer und Rita Kraus hatten alle Hände voll zu tun, um alle hungrigen Gäste zu versorgen.

Mittlerweile ein Selbstläufer: Die KAB bietet nun schon fast ein viertel Jahrhundert alljährlich ein Fastenessen an. Der Erlös der Aktion ist wieder für Misereor bestimmt. Bild: heb
von Autor HEBProfil

Und diese nahmen nach dem Gottesdienst das Essensangebot der KAB gerne an. Es war ein Kommen und Gehen. Fast ein viertel Jahrhundert bietet die KAB Tirschenreuth das Fastenessen schon alljährlich an. Auch heuer gab es wieder rund 120 Liter Kartoffelsuppe, zubereitet nach dem traditionellen Rezept der vergangenen Jahre.

Zudem waren leckere selbst gebackenen Kuchen und Torten für den Nachtisch oder den Nachmittagskaffee im Angebot, für die sich der Vorstand bei allen Spendern recht herzlich bedankte. Wie auch in den Vorjahren kommt der Erlös wieder der Misereor-Aktion zu Gute.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp