18.04.2016 - 02:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Haubner weiter am Steuer

Zwei Monate lang hing der Motorsportclub etwas in der Luft. Nun hat er wieder eine handlungsfähige Führungsmannschaft.

Der MSC Tirschenreuth hat wieder ein funktionsfähiges Vorstandsteam mit Alfred Haubner (Fünfter von links) an der Spitze. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Thomas Freytag (Dritter von rechts), neue Schatzmeisterin Nadja Schraml (Dritte von links). Wahlleiter und Bürgermeister Franz Stahl (links) gratulierte. Bild: kro
von Konrad RosnerProfil

Bei der Mitgliederversammlung des MSC am 12. Februar hatte Vorsitzender Alfred Haubner etwas überraschend angekündigt, nicht mehr antreten zu wollen. Kein anderer Kandidat erklärte sich für das Ehrenamt bereit, so dass Bürgermeister Franz Stahl nichts anderes übrig blieb, als die Neuwahlen zu vertagen.

Am Freitag, erneut im Gasthof Kistenpfennig, sah es nun ganz anders aus. 53 MSC-Mitglieder waren anwesend, die Wahlen verliefen zügig. In der zweimonatigen Zeit der Vakanz - Alfred Haubner hatte den Vorsitz kommissarisch ausgeübt - muss wohl an so manchen Stellschrauben gedreht worden sein. Der alte Vorsitzende stellte sich nämlich zur Verfügung. Ein junges Mädchen aus dem Jugend-Kart-Bereich schlug ihn vor: "Herr Haubner soll es wieder machen." Einstimmig wurde er für weitere drei Jahre als Vorsitzender des MSC Tirschenreuth gewählt. Gerührt nahm er die Wahl an. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Thomas Freytag. Mit Nadja Schraml wurde auch eine neue Schatzmeisterin gefunden. Zu Referenten wurden Rainer Geyer, Franz Bäumler, Rosa Haubner, Gerald Banczyk und Gerd Labindzus gewählt. Beisitzer sind Thomas Witt, Ludwig Meyer, Johann Schaumberger und Josef Wolfrum, Rechnungsprüfer Albrecht Kirchmann und Adolf Windschiegl. ADAC-Delegierte sind Rainer Geyer und Thomas Freytag, Ersatz Johanna Schaumberger und Gerald Banczyk. Bürgermeister Stahl war beeindruckt vom enormen Interesse der Mitglieder an dieser Wahl. Das belege eindrucksvoll: "Der MSC ist stark und kreativ, im motorsportlichen Bereich ein Flaggschiff." Stahl, selbst Mitglied im MSC, appellierte zum Zusammenhalt: "So kann man sich auch vor mancher Windböe schützen."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp