28.04.2016 - 16:28 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Historische Stadtführungen in Tirschenreuth Mit Zoigl und Goethe

Eine Begegnung mit dem Winterkönig oder sogar mit Dichterfürst Goethe gefällig? Bei den Historischen Stadtführungen ist das möglich.

Der Zoigl wird natürlich ein Thema bei den Historischen Stadtführungen sein. Freilich dürfen die Teilnehmer nach dem Anstich den Zoigl auch probieren.
von Redaktion OnetzProfil

Auch der zweite Teil der Historischen Stadtführungen bietet sich wieder als erlebnisreicher Vereins- oder Firmenausflug an. Die Teilnehmer erleben in diesem Jahr neue Szenen zur Geschichte der Kreisstadt. Es sind noch Termine für Gruppenführungen frei: Am Sonntag, 22. Mai, Samstag, 6. August, und Samstag, 27. August, jeweils um 18.30 Uhr.

Die Teilnehmer ziehen mit den Schauspielern des Modernen Theaters Tirschenreuth e. V. durch die Jahrhunderte, erleben etwa einen mittelalterlichen Zoigl-Anstich im alten Musl-Wirtshaus, der dann auch noch probiert werden darf. Auf dem Programm stehen Begegnungen mit dem Winterkönig Friedrich V. und Johann Wolfgang von Goethe, der 1786 - inkognito - einen Halt in Tirschenreuth einlegte. Die Gästeführer Cornelia Stahl und Thomas Sporrer entführen etwa 100 Minuten in frühere Epochen der Stadt und versprechen ein Erlebnis der besonderen Art. Die Kosten für eine Gruppenführung liegen bei 300 Euro (inklusive Zoiglprobe für Erwachsene). Die maximale Gruppengröße liegt bei 25 Personen. Für Jugendliche erst ab 14 Jahre geeignet. Terminanfrage und Anmeldung bei Tourist-Info/Stadtmarketing Tirschenreuth, Regensburger Straße 6, Telefon 09631/600 248 oder 600 249. Auch interessierte Einzelpersonen haben natürlich noch die Möglichkeit die Historischen Stadtführungen - Teil 2 zu buchen. Anfragen ebenfalls in der Tourist-Info.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp