04.03.2018 - 15:14 Uhr
Tirschenreuth

Marketingverein freut sich über österlichen Schmuck Brunnen der Stadt blühen auf

Jedes Jahr lassen sich die Tirschenreuther Gärtnereien, der Kunstverein und die Familien tolle Dekorationen für die sieben Brunnen der Stadt einfallen. Auch in diesem Jahr sollen sich die Brunnen ab Palmsonntag, 25. März, als Osterbrunnen präsentieren. Bewundern kann man den hübschen Schmuck bis zum 15. April.

Die Brunnen der Stadt werden wieder österlich geschmückt. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Bereits zum 20. Mal organisiert der Stadtmarketingverein Tirschenreuth die liebgewonnene Tradition. Er dankt den ortsansässigen Gärtnereien, dem Kunstverein sowie der Familie Fellner und den Geschwistern Keller für die Unterstützung.

Hier die Brunnen (in Klammern die jeweiligen "Schmuck-Paten"): Marienbrunnen am Kirchplatz (Blumenwerkstatt Zilbauer), Karpfenbrunnen am Oberen Marktplatz (Gärtnerei Helgert), Tuchmacherbrunnen am Unteren Marktplatz (Gärtnerei Bopp), Heimatbrunnen gegenüber der Fatimakirche am Luitpoldplatz (Gärtnerei Schröpf), Brunnen am Deschplatz gegenüber Klettnersturm (Kunstverein Tirschenreuth), Brunnen an der Ecke Schmellerstraße/Angermannstraße (Familie Fellner) und Brunnen an der Vorholzkapelle (Geschwister Keller).

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp