07.05.2017 - 20:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Pfarrgemeinderat Tirschenreuth übergibt je 1000 Euro an Ulrich Frey und Pater Neuhauser: Für Ziegen und neue Schulräume

Mit zwei Geldspenden über je 1000 Euro unterstützt der Pfarrgemeinderat Ulrich Frey aus Arzberg sowie Pater Neuhauser vom St. Peter. Stadtpfarrer Georg Flierl und Pfarrgemeinderatssprecher Reinhard Legat überreichten im Namen des Pfarrgemeinderates die Spende.

von Autor WÜRProfil

Gemeindereferent Ulrich Frey aus Arzberg informierte die Mitglieder des Pfarrgemeinderates über die Verwendung der Spende. Unterstützt werden die Projekte "Ziegen für Mweiga und Solio/Kenia. Hauptaufgabe seit der Gründung 2005 ist es, Aidskranke mit Ziegenmilch zu versorgen. Über die Jahre hinweg wurden über 1000 Ziegen für Aids-Kranke finanziert. Mit der Zeit erweiterte sich das Aufgabenspektrum wie Baumpflanzungen, Finanzierung eines Schulküchenhauses oder Mittel für Regenwassergewinnung.

Danach gab Pater Martin Neuhauser, von den Steylern Missionaren, Auskunft über die Spende, die der Schule in Bandundu, Kongo, zukommen soll. Dies ist eine private Grundschule, welche von den Steyler Missionaren geleitet wird. "Die Schule, am Rande der Stadt von Bandundu, platzt aus allen Nähten. Anfangs sei die Schule mit drei Klassenzimmern für 100 Kinder vorgesehen gewesen. Der Bevölkerungszuwachs in dieser Gemeinde hatte zufolge, dass nach sieben Jahren, die Anzahl der Schulkinder auf 700 anwuchs und weitere fünf Klassenzimmer benötigt werden. Der Bau hätte bereits begonnen, noch in diesem Jahr willl man die Schule beziehen. Auch Pater Neuhauser bedankte sich beim Pfarrgemeinderat für die großzügige Unterstützung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.