26.02.2018 - 20:00 Uhr
Tirschenreuth

Pfarrgemeinderatswahl in Tirschenreuth Geringere Wahlbeteiligung

Bei 10,88 Prozent lag die Wahlbeteiligung bei der Pfarrgemeinderatswahl am vergangenen Wochenende. Wer künftig als Sprecher des Gremiums wirken wird, ist noch offen. Reinhard Legat, der bislang dieses Amt ausübte, hatte sich nicht zur Wahl gestellt.

von Werner Schirmer Kontakt Profil

Entschieden wird über das Amt des Pfarrgemeinderatssprechers und des Stellvertreters bei der konstituierenden Sitzung am 22. März. Die Wahlbeteiligung lag in der Stadtpfarrei Mariä Himmelfahrt bei 10,88 Prozent im Gegensatz zu 13,9 Prozent im Jahr 2014.

Gewählt wurden aus 24 Kandidaten folgende Pfarrangehörige: Raimund Bilz, Edith Bracke, Manuel Dörfler, Monika Etterer, Anton Frötschl, Alfred Haubner, Anneliese Hecht, Petra Hopf, Petra Klebl-Denk, Matthias Krapf, Valentin Kurzeck, Elisabeth Legat, Annemarie Mayer, Maximilian Mehler, Vinzenz Rahn, Sabrina Rosnitschek, Doris Schön, Edith Schön, Stefanie Schuller, Stephanie Würl.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp