31.12.2016 - 02:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Scheinpilzart bedroht Schwarzerlen am Fischhofpark Sorge um Sicherheit

Ein kleiner "Baumberg" türmt sich derzeit auf dem Parkplatz nahe dem Fischhof. Schwarzerlen warten hier auf die letzte Etappe zur Verwertung. Dabei hat sich die Stadt die Aktion nicht leicht gemacht. Doch letztlich hat die Sorge um die Sicherheit der Spaziergänger keine andere Wahl gelassen.

von Werner Schirmer Kontakt Profil

Denn die Bäume seien derzeit bayernweit von einer Krankheit bedroht, weiß Stadtförster Stefan Gradl. Die Scheinpilzart Phytophthora mache den Bäumen zu schaffen, auch im Stadtgebiet. Der Befall führt zu Wurzelfäule und kann schon nach wenigen Monaten das Ende der Pflanzen bedeuten. Bei einer Kontrolle der Bäume im Stadtgebiet hat Stefan Gradl einen genauen Blick auf die Schwarzerlen geworfen und nicht wenige geschädigte Bäume gefunden. Die wurden in den vergangenen Tagen entfernt. Dabei hätten die verbliebenen Stümpfe durchaus die Maßnahme bestätigt. Das gute Holz der Schwarzerlen ist verkauft, die noch vorhandenen Reste werden zu Hackschnitzeln verarbeitet,

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp