Schnitzeljagd im Ferienprogramm
Schatz im Museum entdeckt

Herta Zölch (hinten links) und Erika Rahm (hinten rechts) vom Museumsteam machten den Ferienprogrammbesuch für die Kinder zu einem echten Abenteuer. Bild: exb
Vermischtes
Tirschenreuth
07.09.2017
33
0

In einem großen Museum schlummern viele Schätze. Aber meist solche, die Kinder wenig interessieren. Im Tirschenreuther Museumsquartier ist dies anders - zumindest an diesem Ferientag.

Einen kurzweiligen Aufenthalt verbrachten 13 Kinder im Museumsquartier anlässlich des Ferienprogramms. Das Thema lautete "Schnitzeljagd - Schmetterling flieg!" und war in eine schöne Geschichte eingebettet.

Der Schmetterling Timo machte Urlaub in Tirschenreuth und entdeckte dabei viel Neues und Interessantes über die Stadt. Er lud die Kinder ein: "Kommt mit mir, wir wollen eine Schatzkiste finden." Viele verschiedene Stationen mussten dabei erkundet werden, um die Spur zum Schatz zu finden.

Die Kinder waren begeistert. Groß war die Aufregung, als die Jungs und Mädchen die schwere Kiste entdeckten. Sie war mit vielen schönen Sachen bestückt. Jeder durfte sich daraus einen "Schatz" aussuchen und mit nach Hause nehmen. Passend zum Thema lernten die Kinder auch einen Schmetterlingstanz.

Zum Schluss konnten sie beim Bemalen eines Porzellan-Schmetterlings ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Das machte riesigen Spaß. "Alle waren überrascht, wie viele verschiedene Schmetterlinge dabei kreiert wurden", erzählen die Helfer. Betreut wurden die Kinder von Herta Zölch und Erika Rahm vom Museumsteam.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.