06.07.2017 - 20:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Schulfest der Marien-Grundschule Tirschenreuth Begeisterte "Ballhelden"

Enormen Zuspruch fand das Schulfest der Marien-Grundschule. Bei strahlendem Sonnenschein eröffneten die Singklassen (Leitung Klaudia Kormann) sowie die Arbeitsgemeinschaften Tanz (Leitung Sabine Haidl) und Sportzirkus (Leitung Martina Reichl) das Schulfest mit dem Motto "Mach mit - Bleib fit - Werde ein Ballheld!".

Die Aktion "Ballhelden" stand im Mittelpunkt der Festes der Marien-Grundschule. Bild: gga
von Autor GGAProfil

Bevor Rektorin Gabriele Grünwald den Startschuss gab, begrüßte sie alle Gäste und bedankte sich für die im Vorfeld gesammelten, freiwilligen Spenden. In das diesjährige Schulfest wurde die Aktion "Ballhelden" des Bayerischen Fußballverbandes auf Anregung von Jugendleiter Marco Schwägerl vom FC Tirschenreuth integriert. Insgesamt kamen 370 Euro zusammen. Ein Drittel dieser Spenden kommt nun dem Kinderschutzbund in Tirschenreuth zu Gute, ein Drittel der Kinderhilfe des Bayrischen Lehrerinnen- und Lehrerinnenverbandes und ein Drittel der Sozialstiftung des Bayerischen Fußballverbandes.

Drei Stunden lang hatten dann etwa 220 Schulkinder, deren Geschwister sowie auch ehemalige Schülerinnen und Schüler der Marien-Grundschule viel Freude beim Durchlaufen der 18 verschiedenen Stationen. Diese wurden von den Lehrkräften, Trainern des FC Tirschenreuth und teilweise auch von Schülerinnen und Schülern bestens betreut. Dabei gab es Fußballstationen wie den "Dribbelkünstler", das "Kurzpass-Ass", den "Elferkönig" oder das "Torwandschießen".

Turbulenter ging es im "Cheerleader-Workshop" oder beim "Trommel-Fanclub" zu. Zusätzlich gab es viele Stationen mit Tennisbällen, Tischtennisbällen, Hüpfbällen, Bowling-Kugeln oder Jonglierbällen. Wer es zwischendurch etwas ruhiger haben wollte, konnte sich bei einer "Igelball-Massage" und ruhiger Musik entspannen oder bei einem "Fußballquiz" sein Wissen testen. Über den gesamten Schulhof, auf dem Sportplatz, in den Sporthallen und in den Klassenzimmern hörte man lachende Kinder und man konnte in strahlende Gesichter schauen.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgte der Elternbeirat der Marien-Grundschule unter Leitung der Vorsitzenden Martina Würl. Bei warmen Weißwürsten und Wienern, selbst gebackenen Kuchen und Kaffee genossen Eltern und Schüler den Nachmittag. Auch kurze, kräftige Regenschauer schafften es nicht, die Freude zu trüben.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.