Siegerehrung der Tirschenreuther Kegelstadtmeisterschaft
Versteckte Talente am Start

Vermischtes
Tirschenreuth
17.05.2017
13
0

Die Stadtmeisterschaften im Kegeln findet großen Zuspruch. Beim aktuellen Wettbewerb gingen die Titel an Kerstin Burkhard und Gerhard Klitzsch.

Recht zufrieden zeigte sich Dieter Steinhauser, der Vorsitzenden des SKC Alle Neune Tirschenreuth, mit der Teilnahme an den Stadtmeisterschaften. Insgesamt waren 47 Mannschaften am Start, wofür sich der ausrichtende Verein bedankte. Die 153 Kegler schoben auf der Bahn im Kettelerhaus nicht weniger als 11 400 Kugeln. "Es wurde abwechslungsreicher Kegelsport geboten, wobei auch einige versteckte Talente dabei waren", ergänzte der Vorsitzende. Wem dieser Sport weiterhin zuspricht, kann mittwochs und freitags ab 19 Uhr zum Training kommen. Großen Dank zollte Steinhauser auch den Mitgliedern von Alle Neune, die in den 14 Tagen auf der Bahn voll gefordert wurden. Bei der Siegerehrung in der Gaststätte Kistenpfennig dankte Bürgermeister Franz Stahl dem Verein für die Durchführung dieser Stadtmeisterschaft. Der Kegelsport sei eine feste Größe in der Kreisstadt, neben dem sportlichen Wert komme hier noch ein gesellschaftlicher Aspekt dazu. Bei der Auszeichnung gab es diesmal ein "Novum", denn alle Pokale wurden aus Versehen der Lieferfirma ohne Deckel geliefert. "Dann kann man schneller daraus trinken", wurde scherzhaft hinzugefügt.

Erstmals bestand die Möglichkeit, mehrfach an den Start zu gehen. Je Kegler mussten 50 Schub kombiniert mit Bahnwechsel absolviert werden, für nicht so geübte war das schon eine Herausforderung. Keine Probleme hatten damit die neuen Titelträger Kerstin Burkhard bei den Damen mit 182 Holz und Gerhard Klitzsch bei den Herren mit 211 Holz. Den Mannschaftssieg bei den Damen holten sich die "Goaserer" vor den FC Damen und bei den Herren hat sich für die Wanderfreunde das fleißige Training offensichtlich ausgezahlt, sie siegten knapp vor dem Landratsamt. Bei den Aktiven siegte Maria Steinhauser bei den Damen und Günter Bauer bei den Herren.

Aus der SiegerlisteDamen-Einzel, 43 Teilnehmerinnen: 1. Kerstin Burkhard (182 Holz), 2. Anita Schrems (178 Holz), 3. Elisabeth Schuller (169 Holz), 4. Sabine Rosner (163 Holz), 5. Fabiola Rosner (161 Holz). - Herren-Einzel, 110 Teilnehmer: 1. Gerhard Klitzsch (211 Holz), 2. Anton Waller (207 Holz, 63 Abräumen), 3. Josef Schreiber (207 Holz, 53 Abräumen), 4. Hans-Werner Schmid (205 Holz), 5. Manfred Hornig (201, 60 Abräumen), 6. Stefan Riedel (201, 54 Abräumen).- Damen-Mannschaft, 11 Teams: 1. Goaserer 493 Holz (Elisabeth Schuller 169, Sabine Rosner 163, Fabiola Rosner 161), 2. FC Kegeldamen 468 Holz (Monika Wagenknecht 159, Kathrin Wagenknecht 150, Olga Wölfl 150), 3. Ladykracher I 431 Holz (Gisela Bartl 158, Christine Michl 142, Tanja Jahn 131), 4. Kampfschnecken 411 Holz, 5. Ski-Club 383 Holz. - Herren-Mannschaft, 36 Teams: 1. Wanderfreunde 581 Holz (Anton Waller 207, Manfred Hornig 201, Manfred Brunner 173), 2. Landratsamt I 578 Holz (Hans-Werner Schmid 205, Gustav Etterer 192, Wolfgang Fenzl 181), 3. FC Kegelgruppe I 576 Holz (Gerhard Wagenknecht 196, Siegfried Wölfl 190, Thomas Weiß 190), 4. Schaitlgoas 570 Holz, 5. Schützenverein I 565 Holz.

Damen, aktiv: 1. Maria Steinhauser (404 Holz), 2. Petra Schmidt (387 Holz), 3. Alexandra Schüßler (385 Holz), 4. Christina Vest (370 Holz), 5. Theresa Etterer (369 Holz). - Herren, aktiv: 1. Günter Bauer (448 Holz), 2. Martin Rother (433 Holz), 3. Dieter Steinhauser (427 Holz), 4. Claus Bitterer (415 Holz), 5. Daniel Winter 410 Holz. (hä)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.