20.01.2016 - 02:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Spielgeräte abgebaut Kein Bedarf mehr vorhanden

Was soll aus dem früheren Kinderspielplatz im Birkenweg werden? Der Bauausschuss wollte diese Frage nicht beantworten. Vorerst sollen die Anwohner nach ihren Vorstellungen befragt werden. Nicht mehr in der "engeren Wahl" ist die frühere Funktion. Nachdem der Bedarf, sprich der Nachwuchs, in diesem Bereich fehlt, hat die Stadt bereits die Spielgeräte auf dem Areal abbauen lassen.

von Werner Schirmer Kontakt Profil

Damit war man auch einer Anregung des Rechnungsprüfungsausschusses gefolgt, informierte Bürgermeister Franz Stahl bei der Sitzung des Ausschusses für Bau- und Umweltwesen, Stadtentwicklung und Stadtplanung. Das Gremium hatte angeregt, die Notwendigkeit der Spielplätze zu überprüfen. Sogar eine Reihe von Zuhörern interessierten sich für die Ausführungen.

Im Birkenweg soll das Areal nun einer neuen Verwendung zugeführt, vielleicht als Parkplatz oder für Carports. Festlegen wollte sich der Ausschuss nicht, denn bei den Anwohnern hätte es Diskussionen gegeben, wusste Stahl. Um deren Wünsche zu erfahren, will die Stadt nun eine schriftliche Befragung vornehmen. Bei der Sitzung billigte der Ausschuss auch die Schaffung eines Behindertenparkplatzes in der Schmellerstraße, vor dem Sanitätshaus. Damit folgt nun auch die offizielle Kennzeichnungen dieses Stellplatzes. Parken ist dann mit Parkscheibe für zwei Stunden erlaubt.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.