04.07.2017 - 20:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Tag der offenen Tür im Tierheim Tirschenreuth Viele Tiere suchen ein neues Zuhause

(jr) Tierheimleiterin Daniela Riedl hofft, dass die Veranstaltung nicht für die Katz' war. 96 Katzen und 39 Hunde sind derzeit im Tierheim Tirschenreuth zu Hause. Die Leiterin ist zuversichtlich, dass es nach dem "Tag der offenen Tür" weniger werden. Das Angebot am Sonntag sollte nicht nur informieren, sondern auch erste Kontakte zwischen einem potenziellen Herrchen und Frauchen und den Vierbeinern herstellen.

von Josef RosnerProfil

Höhepunkt war am Nachmittag eine Hundevorführung, die Tierheimleiterin Riedl leitete. Gezeigt wurden vor allem ältere Hunde, die sich über ein neues Zuhause freuen würden. Viele sind im Tierheim gelandet, weil ihr Besitzer verstorben ist oder sich nicht mehr um das Tür kümmern konnte oder mochte. Riedl stellte jeden Hund einzeln vor. Wenn es mit der neuen Familie nicht klappt, werden die Tiere notfalls im Tierheim ihr Gnadenbrot erhalten. Damit dies finanziert werden kann, rief die Leiterin zu Spenden oder einer Patenschaft auf. Riedl: "Mit fünf Euro pro Monat könnte schon viel getan werden." Wer Interesse hat, kann sich im Tierheim unter Telefon 09631/2355 melden. Aktuell kümmert sich Riedl mit drei weiteren hauptberuflichen Kräften um die Tiere.

Im Rahmenprogramm zeigte die Hundeschule Bayreuth/Himmelkron Ausschnitte aus ihrem Programm. Um die kleinen Besucher kümmerte sich Zauberer Franz aus Waldsassen. Für musikalische Unterhaltung sorgte die Band "3 Voices".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.