Tobias Reiß soll parlamentarischer Geschäftsführer der CSU werden
"Das ist eine zentrale Position"

Tobias Reiß. (Foto: Petra Hartl)
Vermischtes
Tirschenreuth
22.03.2018
454
0

München. Die Kabinettsumbildung des neuen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) macht eine Reihe weiterer Personalentscheidungen innerhalb der CSU-Fraktion nötig. Unter anderem soll der Oberpfälzer Tobias Reiß neuer parlamentarischer Geschäftsführer werden - als Nachfolger des neuen Baustaatssekretärs Josef Zellmeier.


So schlugen es Söder und Fraktionschef Thomas Kreuzer der Fraktion vor. "Das ist eine zentrale Position, um die politische Agenda mitzugestalten", sagte Reiß am Donnerstag. Die Wahl ist für den 11. April geplant. Auch der Posten von Fraktionsvize Gudrun Brendel-Fischer wird frei - sie wird Ehrenamtsbeauftragte der Regierung. Hier sei die Nachfolge aber noch unklar, hieß es.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.