05.06.2017 - 18:58 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Tolles Schauspiel beim Cooltour-Sommer Lasershow begeistert

Solch eine Show sieht man sonst eher in Orten wie Dubai oder Abu Dhabi. Der Fischhofpark erlebt am Freitag ein ungewöhnliches Highlight - mit einer Vorgeschichte, die nach Wondreb führt.

von Autor AXSProfil

Das war mit Sicherheit einer der Höhepunkte des Cooltour-Sommers. Am Freitag um 22.30 Uhr erfasste ein magischer Glanz das frühere Gartenschauareal. Der Förderverein Fischhofpark hatte mit der LEC GmbH aus dem sächsischen Eibenstock einen Spezialisten für Lasertechnik verpflichtet, der weltweit Kultur- und Sportevents, Jubiläumsfeiern, Landes- und Bundesgartenschauen und andere Großereignisse mit Lichtshows begleitet

Das sächsische Unternehmen legte sich für die Oberpfälzer Kreisstadt voll ins Zeug, auch weil vor fast 30 Jahren hier in der Region die Erfolgsgeschichte des Unternehmens begonnen hat. Das Musikhaus Zölch in Wondreb stellte die erste Ausstattung für den magischen Lichtzauber zur Verfügung.

Hunderte Zuschauer waren rund um den Stadtteich versammelt. Jede Liege und jeder Stein waren besetzt, viele hatten Decken ausgebreitet oder standen gespannt in der Nacht. Dann schossen magische Lichtstrahlen in den dunstigen Himmel über dem Teich. Spektakuläre Effekte aus Laserglanz und Soundeffekten zogen alle Anwesenden in ihren Bann.

LEC lieferte der Kreisstadt eine Show, welche die Zuschauer so noch nie gesehen hatten. Mit jedem aufblitzendem Laser, mit jeder unglaublichen Projektion wuchs das Erstaunen. Dann nahmen auch noch bekannte Gebäude und Sehenswürdigkeiten, wie das Rathaus, in den Laserstrahlen Gestalt an. Auch eine Stimme sprach aus dem Dunkel zum Publikum. Zum Abschluss komplettierten Kaskaden aus funkelndem Feuerwerk die Installation, die überall offene Münder und begeisterte Zuschauer zurückließ.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.