03.09.2017 - 18:34 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Dreizehn neue Auszubildende bei Hamm in Tirschenreuth So viele Lehrlinge wie noch nie

"Wir hatten noch nie an unserem Standort in Tirschenreuth so viele Auszubildende wie derzeit", sagt Personalchef Udo Kasseckert von Hamm. Die Zahl 13 soll dem Unternehmen dabei Glück bringen.

Für dreizehn junge Leute begann am Freitag die Ausbildung beim Walzerhersteller Hamm in Tirschenreuth. Unser Bild zeigt die Auszubildenden, die die Zahl der Azubis auf fünfzig komplettieren, die derzeit bei Hamm ausgebildet werden. Unser Bild zeigt die „Neuen“ mit Personalchef Udo Kasseckert (links) und Ausbildungsleiter Josef Dill (rechts)
von Josef RosnerProfil

Mit 13 neuen "Azubis" ist die Zahl am Freitag auf die Rekordmarke von 50 Auszubildenden angewachsen. 44 Lehrlinge werden im gewerblichen Bereich geschult, sechs sind es im kaufmännischen Bereich.

Personalchef Udo Kasseckert, Ausbildungsleiter Josef Dill und die Ausbilder aus den einzelnen Bereichen nahmen die 13 jungen Leute, darunter vier Mädels, in Empfang. Neu ausgebildet werden im Unternehmen sieben Industriemechaniker, vier Mechatroniker, eine Fachkraft für Lagerlogistik und eine Technische Produktdesignerin.

Gleich am ersten Tag stand die Firmenpräsentation mit Einführung an. Die Lehrlinge erfuhren, wohin die Produkte des international tätigen Unternehmensverbund der Baumaschinenindustrie gehen und in welch traditionsreichem Unternehmen sie tätig sind. Schließlich hat Hamm in Tirschenreuth mehr als 125 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und in der Produktion von Walzen für den Erd- und Straßenbau. Technologien wie Oszillation und Hammtronic sowie HCQ - Hamm Compaction Quality - unterstreichen die Fachkompetenz.

Josef Dill machte deutlich, "dass wir alle Auszubildenden im Unternehmen auch übernehmen wollen". Udo Kasseckert sprach von tollen jungen Leuten, die in die Fußstapfen der bewährten Hamm-Mitarbeiter treten werden.

Alle neuen Hamm-Mitarbeiter kommen aus der Region. Gemeinsam mit Werkleiter Dirk Pressgott wünschte Kasseckert einen guten Start, eine tolle Ausbildung und sicherte nach erfolgreicher Ausbildung eine Übernahme in die Stamm-Mannschaft zu.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.