200 Besucher genießen Schmierhofer Sommernachtsfest
Limburger und Steckerlfisch

Die Haus- und Hofgrillmeister Ludwig Schramm (links) und Richard Ackermann (rechts) brutzelten Räuberbraten vom Spieß, Steckerlfisch und Bratwürste. Vereinsvize Konrad Dippel (Zweiter von links) steuerte Knoblauchbrot, Lachs-Brotaufstrich und sogar sauren Limburger im Glas mit Lauchzwiebeln bei. Bild: bjp
Freizeit
Trabitz
04.07.2017
40
0

Schmierhof/Trabitz. Zoigl, Wein und bodenständige Schmankerl, dazu das gemütliche Ambiente auf dem Grundstück des Vereinsvorsitzenden Georg Fenzls: Diese Mischung kommt seit elf Jahren bestens an. Trotz des zeitweise "schauerhaften" Wetters verbrachten beim Schmierhofer Sommernachtfest des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Trabitz wieder gut 200 Besucher aller Altersklassen plaudernd und schmausend den ersten Juliabend.

Eine bunte Mischung von Neuem und Bewährtem bot die Speisekarte: Wer es deftig wünschte und nicht von der "Fleischeslust" lassen mochte, für den brutzelten die "Haus- und Hofgrillmeister" Ludwig Schramm und Richard Ackermann "Räuberbraten" vom Spieß, Steckerlfisch und Bratwürste.

Auf Anregung von Vereinsvize Konrad Dippel servierten die "Gartler" aber auch Knoblauchbrot, Lachs-Brotaufstrich und sogar sauren Limburger im Glas mit Lauchzwiebeln. Da wunderte es nicht, dass sich die letzten Gäste erst lange nach Mitternacht zum Aufbruch rüsteten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.