Von der Steinpfalz zur Weinpfalz? Konkurrenz für Fränkischen Rebensaft

Von der Steinpfalz zur Weinpfalz? Konkurrenz für Fränkischen Rebensaft Trabitz. (bjp) In einer Marktredwitzer Gaststätte bestellte kürzlich ein Gast einen Schoppen Pfälzer Landwein, den ihm die Kellnerin mit den Worten kredenzte: "Bitte sehr, einmal Oberpfälzer Landwein." Ein drolliger "Verhaspler" - aber beim Anblick dieser üppigen Reben an einem Haus in der Heindlweihersiedlung möchte man sich beinahe fragen, ob die Oberpfalz ihre fränkischen Nachbarn beim Wettstreit der Oechslegrade das Fürchten leh
Lokales
Trabitz
05.09.2014
21
0
In einer Marktredwitzer Gaststätte bestellte kürzlich ein Gast einen Schoppen Pfälzer Landwein, den ihm die Kellnerin mit den Worten kredenzte: "Bitte sehr, einmal Oberpfälzer Landwein." Ein drolliger "Verhaspler" - aber beim Anblick dieser üppigen Reben an einem Haus in der Heindlweihersiedlung möchte man sich beinahe fragen, ob die Oberpfalz ihre fränkischen Nachbarn beim Wettstreit der Oechslegrade das Fürchten lehren könnte. Na dann: Prost! Bild: bjp
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.