05.09.2014 - 00:00 Uhr
TrabitzOberpfalz

Von der Steinpfalz zur Weinpfalz? Konkurrenz für Fränkischen Rebensaft

Von der Steinpfalz zur Weinpfalz? Konkurrenz für Fränkischen Rebensaft Trabitz. (bjp) In einer Marktredwitzer Gaststätte bestellte kürzlich ein Gast einen Schoppen Pfälzer Landwein, den ihm die Kellnerin mit den Worten kredenzte: "Bitte sehr, einmal Oberpfälzer Landwein." Ein drolliger "Verhaspler" - aber beim Anblick dieser üppigen Reben an einem Haus in der Heindlweihersiedlung möchte man sich beinahe fragen, ob die Oberpfalz ihre fränkischen Nachbarn beim Wettstreit der Oechslegrade das Fürchten leh
von Bernhard PiegsaProfil

In einer Marktredwitzer Gaststätte bestellte kürzlich ein Gast einen Schoppen Pfälzer Landwein, den ihm die Kellnerin mit den Worten kredenzte: "Bitte sehr, einmal Oberpfälzer Landwein." Ein drolliger "Verhaspler" - aber beim Anblick dieser üppigen Reben an einem Haus in der Heindlweihersiedlung möchte man sich beinahe fragen, ob die Oberpfalz ihre fränkischen Nachbarn beim Wettstreit der Oechslegrade das Fürchten lehren könnte. Na dann: Prost! Bild: bjp

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.