11.02.2018 - 16:22 Uhr
Trabitz

sing- und Tanzspaß bei der KLB Gediegen fröhlich

Preißach. Süßes, Saures und Spaßiges gab es bei der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) im Fasching. Für das Gelingen eines unterhaltsamen Nachmittages sorgten wieder viele Akteure der Burkhardsreuther Ortsgruppe, die engagiert die Vorbereitungen trafen sowie die Gestaltung der Faschingsveranstaltung übernahmen.

Fröhliche Stunden, gute Gespräche, nette Musik: Die KLB Burkhardsreuth feierte mehr gediegen als schrill Fasching. Bild: miu
von Autor MIUProfil

Die vielen jung gebliebenen Besucher begrüßte Edeltraud Hey: "Machts eich koi Illusion, perfekt san wir niad. Wir mechtn eich heit unterhaltn und dass a schainer Nachmittag wird." Musikant Ludwig Geigenmüller war in gewohnter Manier mit seinem Akkordeon ein Garant für fröhliche Stunden. Als Gaumenschmaus gab es Faschingskrapfen und Kuchen zum Kaffee. Die Lachmuskeln wurden aktiviert während der lustigen Einakter von Eva Eichermüller und Hans Hofmann "Im Biergarten", Edeltraud Hey und Linde Bauer beim Sketch "Heiß und Kalt". Gerda Baumann und Marianne Stabla spielten "Die Sprechstunde". Die Sketche wurden von den Gästen mit Applaus honoriert.

Faschingshits zum Mitsingen sorgten für gute Laune und für neue Lieder wurden Texte verteilt. Einige packten die Gelegenheit beim Schopf und wagten sich aufs Tanzparkett. Auch das Mikrofon war ein gefragtes Instrument und die "Witze- Erzähler" aus dem Publikum sorgten zwischendurch für Heiterkeit. Und damit die Besucher gestärkt nach Hause gehen konnten, wurden von den Helfern "Saure Zipfel" serviert.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp