Politiker und Vereine gratulieren Altbürgermeister Hubert Pröls zum 75. Geburtstag
Meisterlich durch das Leben

Zahlreiche Gratulanten überbrachten Altbürgermeister Hubert Pröls (Mitte, mit Ehefrau Juliane) die Glückwünsche zu seinem 75. Geburtstag. Glückwünsche sprachen auch (von links) der Pfreimder Altbürgermeister Arnold Kimmerl, MdL Alexander Flierl, Landrat Thomas Ebeling, Bürgermeister Martin Schwandner und BBV-Kreisobmann Johann Wilhelm aus. Bild: bnr
Lokales
Trausnitz
06.09.2014
20
0

Ein überaus große Gratulantenschar hatte sich am Donnerstag im "Landhaus" eingefunden, um Altbürgermeister Hubert Pröls zu seinem 75. Geburtstag die besten Glück- und Segenswünsche zu überbringen. Vertreter der Politik und der örtlichen Vereine würdigten die Verdienste des Jubilars, der elf Jahre an der Spitze der Gemeinde Trausnitz gestanden hatte.

"Heute dürfen wir einem Mehrfach- Meister zu seinem Geburtstag gratulieren", stellte Bürgermeister Martin Schwandner an den Anfang seiner Gratulation. "Bäckermeister von Beruf, Baumeister aus Leidenschaft und Bürgermeister aus der Verantwortung für die Mitbürger. Und jetzt Altbürgermeister", skizzierte er den Lebenslauf des Jubilars. In seine guten Wünschen schloss er auch den Dank der Gemeinde ein für die Verdienste, die sich der Jubilar als Gemeinderat und später als Bürgermeister erworben hat.

Auch Landrat Thomas Ebeling lobte das große Engagement, mit dem sich Altbürgermeister Hubert Pröls für seine Gemeinde einsetzte. Die Verdienste um den Fremdenverkehr hob MdL Alexander Flierl hervor. Die Pension "Burgblick", die der Jubilar mit seiner Gattin Juliane bewirtschaftet, ist eine der ersten Adressen im Landkreis. Auch Altbürgermeister Arnold Kimmerl aus Pfreimd und die Zweite Bürgermeisterin Dr. Johanna Mertins gratulierten zum Geburtstag und gaben einige Anekdoten aus der gemeinsamen Zeit in der Verwaltungsgemeinschaft zum Besten.

Hubert Pröls war auch ein besonderer Förderer der Vereine. Mit einem gemeinsamen Geschenk dankten die Vereine für die Unterstützung. Jetzt im Ruhestand hat Hubert Pröls wieder mehr Zeit für seine Familie. Die Ehefrau Juliane, drei Kinder, die Schwiegerkinder und vier Enkel ließen ihren Vater und Opa hochleben. Die gute Gesundheit erlaubt es dem Jubilar noch immer, sein Brennholz selbst aus dem Wald zu holen, und die nötige Entspannung findet er bei der Bienenzucht. Auch die Heimatzeitung wünscht ihrem treuen Leser noch viel Zeit für seine Hobbys.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.