Urlaubsvertretung beendet - Letzter Gottesdienst für Pater Sain Chandy Vadakkan
Sympathischer Priester geht wieder

Mit Blumen und einem kleinen Glücksbringer dankten Kirchenpfleger Ernst Zimmer (hinten rechts) und die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Ingrid Duschner (vorne links) Pater Sain für die Urlaubsvertretung in der Pfarreiengemeinschaft Trausnitz, Weihern und Hohentreswitz. Bild: bnr
Lokales
Trausnitz
04.09.2014
6
0

Dankbarkeit und auch ein bisschen Wehmut schwangen mit, als Pater Sain Chandy Vadakkan seinen letzten Gottesdienst in der Pfarrkirche Trausnitz feierte.

Bereits zum sechsten Mal in Folge hat Pater Sain die Urlaubsvertretung für den Ortspfarrer Hans Spitzhirn in der Pfarreiengemeinschaft Trausnitz, Weihern und Hohentreswitz übernommen.

Lebensart gefällt ihm

Der überaus sympathische Geistliche hatte schnell die Herzen der Pfarrgemeinde für sich gewonnen. In der Familie von Josef Rauch in Weihern wurde er herzlich aufgenommen und lernte die Oberpfälzer Lebensart kennen, die ihm auch ganz gut gefiel.

Pater Sain promoviert zur Zeit in Luven in Belgien. Nach dem Abschluss des Studiums im Juni nächsten Jahres wird er sich in seiner Heimat Indien der Ausbildung von Neupriestern annehmen. Er ist Pater des Ordens der Heiligen Theresia und spricht fließend Englisch und Malayalam.

Beim Abschlussgottesdienst dankte Pater Sain den vielen Pfarrangehörigen, die ihm bei seiner Tätigkeit unterstützt haben. Auch die Pfarrgemeinde Trausnitz, vertreten durch Kirchenpfleger Ernst Zimmerer und der Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Ingrid Duschner, dankten den Geistlichen und wünschten alles Gute.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.