30.03.2017 - 20:00 Uhr
TrausnitzSport

Ehrenabend der "Burgschützen" Treffsichere Frauenpower

(bnr) Bei den "Burgschützen" haben in diesem Jahr die Frauen das Sagen. Als neue Schützenkönigin wird Franziska Wolf die Schützengilde repräsentieren. Die Proklamation wurde in einen großen Ehrenabend eingebunden. Dem Anlass entsprechend hatten die "Burgschützen" eine lange Reihe von Ehrengästen ins Schützenheim eingeladen.

Schützenkönigin Franziska Wolf und Jugendkönig Tobias Bodensteiner repräsentieren die "Burgschützen". Zum großen Erfolg gratulierten Schützenmeister Martin Wolf sowie die Ritter Florian Pröls, Peter Meier und Karina Schober (von links). Bilder: bnr (2)
von Richard BraunProfil

Obwohl noch an vielen Ecken die Baustelle der neuen Schießhalle zu erkennen war, fühlten sich alle im neuen Zuhause richtig wohl. Ganz besonders freute es Schützenmeister Martin Wolf, dass in der Schießhalle bereits der erste Wettkampf ausgetragen wurde. Wenn auch noch ein Provisorium, so durfte doch jeder Schütze einen Schuss auf die Königsscheibe abgeben. Dieses Ereignis ließen sich die Wettkämpfer nicht entgehen. Den besten Schuss, einen 136 Teiler, erzielte Franziska Wolf. Sie darf als verdienten Lohn die Königskette tragen. Als erster Ritter steht ihr Peter Meier und als zweite Ritterin Karina Schober zur Seite.

Zugleich Vereinsmeister

In der Jugendklasse konnte sich Tobias Bodensteiner mit einem 267 Teiler durchsetzen. Dem neuen Jugendkönig begleiten Floria Pröls und Nicole Schlagenhaufer als Ritter. Dass ihre Königsschüsse kein Zufallstreffer waren, bewiesen Franziska Wolf und Tobias Bodensteiner auch im Schießen um die Vereinsmeisterschaft (VM). Beide wurden sie Meister in ihrer Klasse. Die VM-AK-Damen sicherte sich Claudia Bodensteiner mit 365 Ringen. Dies war zugleich das beste Ergebnis des Wettkampfes.

Die Vereinsmeisterschaft AK-Herren-Gewehr errang Schützenmeister Martin Wolf und die VM-SEN-Herren-Gewehr Rudi Runge. Bei den Pistolenschützen war Armin Bauer der Beste und in der Seniorenklasse Hans Wilke. Eine Reihe von Mitgliedern wurde teils für besondere Verdienste oder teils für langjährige Treue ausgezeichnet. Für besondere Mitarbeit im Schützenwesen des Oberpfälzer Schützenbundes wurden Giesela Schaller, Karina Schober, Hans Wilke und Franziska Wolf geehrt. Der Verdienstorden am Bande wurde überreicht an: Armin Bauer, Tanja Fischer, Sofia Frischholz, Bernhard Kraus, Heike Kraus, Werner Prem, Ludwig Kraus, Georg Klug, Peter Meier und Rudi Runge. Mit Urkunde und Treuenadel wurden die langjährigen Mitglieder geehrt. 25 Jahre: Tanja Fischer, Sofia Frischholz, Heike Kraus, Christine Schlagenhaufer, Christian Jäckel, Monika Niederfrininger. 40 Jahre: Peter Meier, Roland Sandmann, Albert Schober, Günther Schober. 50 Jahre: Heinz Runge, Karl Schmucker, Ernst Roth. 60 Jahre: Werner Prem, Georg Winkelmann, Christoph Bodensteiner, Josef Götz und Manfred Wolf.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.