10.01.2018 - 20:00 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Wanderausstellung in Ursensollen Die ethischen Botschaften der Religionen

Wissenswert

Die Einführung in die Wanderausstellung übernehmen Johann Bauer, Geschäftsführer der Katholischen Erwachsenenbildung, und Manfred Lehner, der Leiter der Landkreis-Volkshochschule. Für die Umrahmung des Abends sorgt der Multichor der Sing- und Musikschule Sulzbach-Rosenberg. Der Eintritt ist frei. Spenden sind aber willkommen und gehen dem Multichor zu. Die Ausstellung ist danach noch zwei Wochen lang im Rathaus Ursensollen zu sehen. (ua)

Die Welt der Religionen und Philosophien besser kennenlernen und die Bedeutung ihrer ethischen Botschaften verstehen - das können Interessierte am Samstag, 13. Januar, um 19 Uhr im Kubus Ursensollen. Zur Eröffnung der Wanderausstellung "Weltethos" laden die Landkreis-Volkshochschule, die Katholische Erwachsenenbildung, das Evangelische Bildungswerk und die Gemeinde Ursensollen ein. Der Eintritt ist frei.

von Autor UAProfil

Für ein gutes und konstruktives Zusammenleben benötigen alle menschlichen Gemeinschaften Grundwerte, die sie teilen - das Weltethos. Es geht um einen Grundkonsens über Werte und Normen, unabhängig von Kultur, Religion oder Nationalität. Die Idee eines Weltethos geht zurück auf den Theologen Hans Küng. Dieser stellte fest, dass allen Weltreligionen und philosophisch-humanistischen Ansätzen grundlegende Werte- und Moralvorstellungen gemeinsam sind. Die Goldene Regel beispielsweise, nach der man sich seinen Mitmenschen gegenüber so verhalten soll, wie man selbst behandelt werden möchte.

Die 1995 von Hans Küng gegründete Stiftung Weltethos hat dazu eine Ausstellung konzipiert. Sie widmet sich den Religionen und der Bedeutung ihrer ethischen Botschaften für unsere Gesellschaft. Schwerpunkt ist die Weltethos-Idee.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.